Navigieren auf Stadt Winterthur

Willkommen in Winterthur.

Inhalts Navigation

Finanzierung Veloquerung Nord auf gutem Weg

17.09.2014

Der Bahnhofausbau der SBB und die darin enthaltenen Projekte wurden an einer Medienkonferenz vom 9. September 2014 vorgestellt. Die Kosten für die Kapazitätssteigerung und Verbreiterung der Personenunterführung und für den Bau der Veloquerung belaufen sich laut Kostenschätzung der SBB auf rund 85,3 Millionen Franken.

Der Bahnhofausbau der SBB und die darin enthaltenen Projekte wurden an einer Medienkonferenz vom 9. September 2014 vorgestellt. Die Kosten für die Kapazitätssteigerung und Verbreiterung der Personenunterführung und für den Bau der Veloquerung belaufen sich laut Kostenschätzung der SBB auf rund 85,3 Millionen Franken. Gemäss Schreiben der Volkswirtschaftsdirektion Kanton Zürich kann die Stadt Winterthur ihren Kostenanteil für die Veloquerung Nord von voraussichtlich rund 32 Millionen Franken der Bau- und Unterhaltspauschale belasten. Sollten sich bis zur Verabschiedung der Weisung an den Grossen Gemeinderat keine Veränderungen bei den Kosten mehr ergeben, so gilt dieses Schreiben als Zustimmung zur Anrechnung an die Bau- und Unterhaltspauschale. Der Stadtrat zeigt sich erfreut über diesen positiven Bescheid der Volkswirtschaftsdirektion.

Weitere Informationen.

lt=

Fusszeile