Navigieren auf Stadt Winterthur

Willkommen in Winterthur.

Inhalts Navigation

Einweihung des Stufenpumpwerks Kemptthal

11.06.2014

Gestern hat Stadtwerk Winterthur das neue Stufenpumpwerk Kemptthal offiziell eingeweiht. Dank dieser Anlage liefert Stadtwerk Winterthur jährlich doppelt so viel Wasser als früher an die Gruppenwasserversorgung Vororte und Glattal. Zudem verbessert sich die Versorgungssicherheit der Stadt Winterthur mit Trinkwasser in Notfällen.

Gestern hat Stadtwerk Winterthur das neue Stufenpumpwerk Kemptthal offiziell eingeweiht. Dank dieser Anlage liefert Stadtwerk Winterthur jährlich doppelt so viel Wasser als früher an die Gruppenwasserversorgung Vororte und Glattal. Zudem verbessert sich die Versorgungssicherheit der Stadt Winterthur mit Trinkwasser in Notfällen.

Das alte Stufenpumpwerk Kemptthal ist als Provisorium 34 Jahre lang in Betrieb gewesen. Das ist mehr als doppelt so lange, wie ursprünglich geplant. Das neue Stufenpumpwerk Kemptthal steht an derselben Stelle und ist deutlich leistungsstärker als das alte. Damit liefert Stadtwerk Winterthur heute jährlich mehr als eine Million Kubikmeter Wasser an die Gruppenwasserversorgung Vororte und Glattal. Diese Menge entspricht rund 15 Prozent des Winterthurer Verbrauchs.

Das Stufenpumpwerk Kemptthal ist ausserdem wichtig für den kantonalen Trinkwasserverbund. Dank des neuen Pumpwerks können sich Winterthur und Zürich in Notfällen gegenseitig mit Trinkwasser versorgen. In Notfällen bezieht Winterthur via neues Pumpwerk bis zu 12 000 Kubikmeter Wasser, was rund der Hälfte eines Tagesbedarfs von Winterthur entspricht.

Stadtwerk Winterthur hat das neue Pumpwerk zwischen Oktober 2012 und November 2013 gebaut. Seither läuft es einwandfrei. Im Mai 2014 sind die letzten Umgebungsarbeiten erfolgt, weshalb gestern nun die offizielle Einweihungsfeier stattgefunden hat. An der Feier haben Vertreter des Kantons und der Partnergemeinden teilgenommen.

Weitere Informationen.

lt=

Fusszeile