Navigieren auf Stadt Winterthur

Willkommen in Winterthur.

Inhalts Navigation

Einwandfreies Winterthurer Trinkwasser

20.03.2018

Jährlich nimmt Stadtwerk Winterthur über 700 Proben, um die Trinkwasserqualität zu prüfen. Für 2017 lautet das Resultat wiederum: einwandfrei. Entscheidend für die gute Qualität sind der Schutz des Grundwassers sowie der sorgsame Umgang mit Wasser allgemein. Was alles dazu gehört, erklären am Weltwassertag Fachleute von Stadtwerk Winterthur am Grabenplatz in der Winterthurer Altstadt.

Jährlich nimmt Stadtwerk Winterthur über 700 Proben, um die Trinkwasserqualität zu prüfen. Für 2017 lautet das Resultat wiederum: einwandfrei. Entscheidend für die gute Qualität sind der Schutz des Grundwassers sowie der sorgsame Umgang mit Wasser allgemein. Was alles dazu gehört, erklären am Weltwassertag Fachleute von Stadtwerk Winterthur am Grabenplatz in der Winterthurer Altstadt.

2017 haben spezialisierte Labors über 700 Proben des Winterthurer Trinkwassers überprüft. Das Resultat schliesst an das der Vorjahre an: Winterthur verfügt über hervorragendes Trinkwasser. Für die gute Qualität sorgen vor allem die Grundwasserschutzzonen. Hier gelten strenge Regeln für die Verwendung von Dünger und Pestiziden.

Sorge tragen in Haus und Garten

Auch Konsumentinnen und Konsumenten können zur Wasserqualität beitragen: Für den Garten lohnt es sich, Alternativen zu Chemikalien zu prüfen, Unkraut von Hand zu jäten oder Pflanzen geschickt zu kombinieren. Denn was im Garten eingesetzt wird, könnte ins Winterthurer Grundwasser gelangen, was zu vermeiden ist.
Ebenfalls sind umweltfreundliche Produkte für Körperpflege, Hausputz oder Korrosionsschutz erhältlich. In herkömmlichen Produkten finden sich synthetische Stoffe, die sich in den vier Reinigungsstufen der Abwasserreinigungsanlage (ARA) nicht ganz entfernen lassen. Sie gelangen trotz guter Abwasserklärung zurück in den Wasserkreislauf und belasten so Flora und Fauna. Unsere Gewässer sind Teil eines grossen Ökosystems, das für uns in Winterthur und Millionen von Menschen in ganz Europa die Lebens- und Ernährungsgrundlage ist.
Künftig müssen ARA mit einer gewissen Grösse solche Mikroverunreinigungen entfernen können. Die Winterthurer ARA gehört auch dazu. Entsprechende Planungsarbeiten für diese fünfte Reinigungsstufe sind im Gang.

Wasserbar am Grabenplatz

Anlässlich des Weltwassertags informieren die Fachleute von Stadtwerk Winterthur über die Winterthurer Wasserversorgung und Abwasserreinigung am Donnerstag, 22. März 2018, 10–16 Uhr, am Grabenplatz in Winterthur. Die Fachleute geben zudem Tipps zum schonenden Umgang mit Chemikalien in Haushalt und Garten sowie Informationen zum Grundwasser.

Führung besuchen

Wer am Weltwassertag keine Zeit hat oder mehr wissen will, kann sich auf einer Gruppenführung über die Winterthurer Wasserversorgung oder Abwassereinigung informieren. Weitere Informationen und Anmeldung unter stadtwerk.winterthur.ch/fuehrungen

Weitere Informationen.

lt=

Fusszeile