Navigieren auf Stadt Winterthur

Willkommen in Winterthur.

Inhalts Navigation

Einladung zu Naturschutzarbeiten am Winterthurer Waldtag

30.06.2015

Am 4. Juli findet zum fünften Mal der Winterthurer Waldtag statt. Die Bevölkerung ist eingeladen, auf dem Wolfensberg bei verschiedenen Naturschutzarbeiten zum Thema Artenschutz und Artenförderung mitzuhelfen.

Am 4. Juli findet zum fünften Mal der Winterthurer Waldtag statt. Die Bevölkerung ist eingeladen, auf dem Wolfensberg bei verschiedenen Naturschutzarbeiten zum Thema Artenschutz und Artenförderung mitzuhelfen.

Am Samstag, 4. Juli, findet im Wolfensbergwald von 9 bis 16 Uhr der Winterthurer Waldtag zum Thema Artenschutz und Artenförderung statt. Der Forstbetrieb lädt die Winterthurer Bevölkerung ein, bei verschiedenen Naturschutzarbeiten zum Thema Artenschutz und Artenförderung mitzuhelfen. Die Arbeiten werden unter fachkundiger Anleitung des Forstpersonals und der Vertreterinnen und Vertreter der beteiligten Naturschutzorganisationen ausgeführt.

Treffpunkt ist um 9 Uhr bei der Güetlihütte (Wolfensbergstrasse 84). Auf dem Programm stehen das Bauen eines Wildbienenhotels, das Bekämpfen von invasiven Neophyten, das Fördern von Amphibien und die Pflege von Hecken und Waldrändern. Zudem kann mit der Naturpädagogin von «Waldzauber» der Wald auf spezielle Art und Weise erlebt werden. Zum Dank für den Einsatz wird der Grillplausch am Mittag vom Forstbetrieb offeriert.

Anmeldungen für die Teilnahme am Winterthurer Waldtag (Kinder in Begleitung von Erwachsenen) nimmt der Forstbetrieb Winterthur entgegen: forstbetrieb@win.ch oder Telefon 052 267 57 22. Anmeldeschluss ist der 1. Juli 2015. Auch Kurzentschlossene sind willkommen.

Am Waldtag mitwirkende Organisationen sind der Fledermausschutz Kanton Zürich, der Natur- und Vogelschutzverein Winterthur-Seen, der Natur- und Vogelschutzverein Wülflingen-Veltheim, der Verein Pro Bilche Schweiz und Waldzauber.

Weitere Informationen.

lt=

Fusszeile