Navigieren auf Stadt Winterthur

Willkommen in Winterthur.

Inhalts Navigation

Dritte Winti-Sola mit neuem Teilnahmerekord

24.09.2018

Die Laufstafette Winti-Sola wird am kommenden Samstag, 29. September, bereits zum dritten Mal auf dem Rundweg Winterthur ausgetragen. Mit 147 Teams und knapp 1800 Läuferinnen und Läufern verzeichnen die Organisatoren einen neuen Teilnahmerekord. Neben dem regulären Wettkampf messen sich in der «Partner Challenge» erstmals zahlreiche Teams von Sponsoren und Partnern der Winti-Sola in einer zusätzlichen Wertung. Den Anlass organisiert das Sportamt Winterthur zusammen mit dem Akademischen Sportverband Zürich (ASVZ) und der Unterstützung von über 300 freiwilligen Helferinnen und Helfern.

Die Laufstafette Winti-Sola wird am kommenden Samstag, 29. September, bereits zum dritten Mal auf dem Rundweg Winterthur ausgetragen. Mit 147 Teams und knapp 1800 Läuferinnen und Läufern verzeichnen die Organisatoren einen neuen Teilnahmerekord. Neben dem regulären Wettkampf messen sich in der «Partner Challenge» erstmals zahlreiche Teams von Sponsoren und Partnern der Winti-Sola in einer zusätzlichen Wertung. Den Anlass organisiert das Sportamt Winterthur zusammen mit dem Akademischen Sportverband Zürich (ASVZ) und der Unterstützung von über 300 freiwilligen Helferinnen und Helfern.

Mit dem Startschuss um 9 Uhr eröffnen die ersten Läuferinnen die dritte Austragung der Winti-Sola, die entlang der Winterthurer Stadtgrenze führt Die erste Etappe ist eine von zwei obligatorischen Frauenstrecken. Die Gesamtstrecke des Rundwegs misst 84 Kilometer, weist eine Höhendifferenz von 1500 Metern auf und ist auf zwölf Abschnitte unterteilt, die jeweils von einem Teammitglied bestritten werden. Die kürzeste Strecke misst 3,6 Kilometer, die längste 11,5 Kilometer. Start und Ziel sind bei der Mehrzweckanlage Teuchelweiher mitten in der Stadt Winterthur. Die Mehrzweckanlage ist das Herzstück der Winterthurer Stafette: Als Zentrum für Läuferinnen und Läufer, Gäste und Besuchende, bietet sie Verpflegungsstände, Massageservice und eine Festwirtschaft. Mit 147 angemeldeten Teams hat sich das Teilnehmerfeld im Vergleich zum Vorjahr erneut erweitert und setzt sich aus Läuferinnen und Läufern aus dem Breiten- und Leistungssport zusammen.

Beliebte Partner Challenge
Ein kleiner Wettkampf im grossen Wettkampf stellt jeweils die «Partner Challenge» dar: Teams von Partnern der Winti-Sola laufen in einer zusätzlichen Wertung. Zu den Teilnehmenden gehören dieses Jahr mit Stefan Fritschi, Nicolas Galladé und Jürg Altwegg gleich drei Stadträte in drei Teams. Die Organisatoren wünschen sämtlichen Sportlerinnen und Sportlern eine erfolgreiche Winti-Sola bei optimalem Laufwetter, grossem Publikum und bester Stimmung.

Weitere Informationen unter: www.winti-sola.ch, Pressefotos

abgelegt unter: ,

Weitere Informationen.

Fusszeile