Navigieren auf Stadt Winterthur

Willkommen in Winterthur.

Inhalts Navigation

Das neue Webticket für den Skills Park ist ein Renner

15.01.2018

Seit dem 3. Januar kann der Einzeleintritt für den Skills Park im Webshop des Sportamts unter www.sportshop.winterthur.ch gelöst werden. Das neue Webticket-Angebot hat einen fulminanten Start hingelegt: Bereits 48 Stunden nach der Aufschaltung wurden mehr elektronische Tickets für den Skills Park verkauft als im ganzen Jahr 2017 für die Winterthurer Schwimmbäder.

Seit dem 3. Januar kann der Einzeleintritt für den Skills Park im Webshop des Sportamts unter www.sportshop.winterthur.ch gelöst werden. Das neue Webticket-Angebot hat einen fulminanten Start hingelegt: Bereits 48 Stunden nach der Aufschaltung wurden mehr elektronische Tickets für den Skills Park verkauft als im ganzen Jahr 2017 für die Winterthurer Schwimmbäder.

Der Skills Park ist seit etwas mehr als einem Jahr geöffnet und verzeichnete seither deutlich über 200 000 Eintritte. Bei dieser grossen Nachfrage kam es für die Besucherinnen und Besucher am Eingang immer wieder zu Wartezeiten beim Billetkauf. Auf Wunsch des Skills Park wurde deshalb der Webshop des Sportamts mit den Einzeleintritten für unter 16-Jährige und für Erwachsene in den Skills Park erweitert.
Seit dem 3. Januar können unter www.sportshop.winterthur.ch nicht nur Einzeleintritte in die Winterthurer Bäder, die Eishalle oder die Sauna in Töss, sondern neu auch in den Skills Park gelöst werden. Das Smartphone affine Publikum des Skills Park hat diese Neuerung sofort angenommen. Bereits innerhalb von 48 Stunden seit der Aufschaltung wurden über 100 Einzeleintritte über den Webshop abgewickelt. Im Verlauf der ersten Woche waren es dann total 141 Stück.
Das Sportamt hat die Ticket-Leser an den Eingängen zu den Winterthurer Bädern und der Eishalle im Sinne von Smart-City Winterthur bereits 2015 so umgerüstet, dass diese nicht nur einen Strich-Code ab einem Print-at-Home-Ticket, sondern auch einen QR-Code ab einem Smartphone lesen können. Bis anhin wurde die Möglichkeit, direkt mit einem elektronisch erworbenen Einzeleintritt auf dem Smartphone an den Eingangsleser eines Bades oder der Eishalle zu gehen, trotz Werbung nur wenig genutzt. Umso mehr freut sich das Sportamt, wenn sich diese digitale und praktische Ticket-Möglichkeit dank des Skills Park nun auch unter den Nutzerinnen und Nutzern der anderen Sportanlagen weiter verbreitet.

abgelegt unter: ,

Weitere Informationen.

Fusszeile