Navigieren auf Stadt Winterthur

Willkommen in Winterthur.

Inhalts Navigation

Bronzemedaille für MSW-Elektroniker an den World Skills in São Paulo

17.08.2015

An der diesjährigen Berufsweltmeisterschaften World Skills 2015 in São Paulo, Brasilien, hat Mario Noseda in der Disziplin Elektronik die Bronze Medaille gewonnen. Der MSW-Absolvent Mario Noseda, der vor einem Jahr bereits die Swiss Skills gewonnen hatte, trat gegen Vertreter aus 23 Nationen an und gehört somit zu den weltbesten Berufsfachleuten und wird nach seiner Rückkehr dementsprechend geehrt werden.

Bild Legende:

An der diesjährigen Berufsweltmeisterschaften World Skills 2015 in São Paulo, Brasilien, hat Mario Noseda in der Disziplin Elektronik die Bronze Medaille gewonnen. Der MSW-Absolvent Mario Noseda, der vor einem Jahr bereits die Swiss Skills gewonnen hatte, trat gegen Vertreter aus 23 Nationen an und gehört somit zu den weltbesten Berufsfachleuten und wird nach seiner Rückkehr dementsprechend geehrt werden.

Der 21-jährige Mario Noseda hat die Lehre als Elektroniker EFZ bei der MSW Mechatronik Schule Winterthur im  vergangen Sommer mit Bestnote abgeschlossen. Kurz nach der Abschlussprüfung reiste er nach Bern an die Swiss Skills, wo er die Goldmedaille gewann und sich für die World Skills 2015 im brasilianischen São Paulo nominierte. Daraufhin wurde er von der MSW für die Teilnahme an den Weltmeisterschaften vorbereitet und trainiert. 

Während der viertägigen Prüfung wurden die 23 Teilnehmenden aus 23 Ländern in der Kategorie Electronics vor knifflige und hochanspruchsvolle Aufgaben gestellt. Dabei war nicht nur Wissen und Geschicklichkeit gefragt, sondern auch schnelles Entscheiden und Effizienz. Viele der Teilnehmenden scheiterten denn auch an den relativ knappen Zeitvorgaben.

An der grossen Abschlusszeremonie vom Sonntag wurden die Medaillengewinner aus allen Kategorien bekanntgegeben und geehrt. Bei den Elektronikern gab es gleich zwei Sieger:

Kazuho Imada aus Japan und Jia-Sheng Yao aus China belegten zusammen den ersten Platz, den dritten Podestplatz teilte sich Mario Noseda mit Evandro Lima aus Brasilien. Nach seiner Rückkehr wird der erfolgreiche junge Berufsmann von Stadtpräsident Michael Künzle, Schul- und Sportvorsteher Stefan Fritschi und weiteren Personen offiziell empfangen und geehrt.

Immer wieder qualifizieren sich Absolventen der MSW für die offiziellen Swiss oder World Skills und sorgen für nationale und internationale Erfolge. So holte sich der Elektroniker Basil Brunner 2011 in London die Silbermedaille und der MSW-Automatiker Ciril Stefanini 2007 in Japan die Weltmeister-Goldmedaille.

Dateien
Typ Titel Grösse
Datei image/x-ms-bmp 20150817_Mario_Noseda_3.bmp 3.3 MB
Datei image/x-ms-bmp Bild_4.bmp 214.7 KB

Weitere Informationen.

lt=

Fusszeile