Navigieren auf Stadt Winterthur

Willkommen in Winterthur.

Inhalts Navigation

Bibliothek Hegi zieht um

05.07.2013

Die Tage am Hobelwerkweg 8a gehen für die Bibliothek Hegi zu Ende: Am Donnerstag, 11. Juli ist sie zum letzten Mal im Gelände des Schulhauses Hegifeld geöffnet. Dann zieht sie um ins Mehrgenerationenhaus «Giesserei» an der Ida-Sträuli-Strasse 71. Am Vormittag des 11. Juli helfen Schülerinnen und Schüler mit einer Menschenkette zwischen den beiden Standorten symbolisch beim Zügeln mit.

Die Tage am Hobelwerkweg 8a gehen für die Bibliothek Hegi zu Ende: Am Donnerstag, 11. Juli ist sie zum letzten Mal im Gelände des Schulhauses Hegifeld geöffnet. Dann zieht sie um ins Mehrgenerationenhaus «Giesserei» an der Ida-Sträuli-Strasse 71. Am Vormittag des 11. Juli helfen Schülerinnen und Schüler mit einer Menschenkette zwischen den beiden Standorten symbolisch beim Zügeln mit.

Seit 1991 gehört die Bibliothek Hegi zu den Winterthurer Bibliotheken. In dieser Zeit ist sie enorm gewachsen, was die Ausleihzahlen und ihre Aktivitäten angeht. In den letzten Jahren war es meist die Bibliothek Hegi, die die höchsten Wachstumsraten im Bibliotheksnetz verzeichnen konnte. Besonders ist die Nähe zu den Schulen des Quartiers: Die enge Zusammenarbeit mit Lehrpersonen und die Schwerpunktsetzung bei schulischen Themen brachten der Bibliothek starke Besuchszahlen durch Schulklassen. Diese durften denn auch ausserhalb der knapp bemessenen Öffnungszeiten ihre Medien holen.

Für die Erwachsenen des boomenden Quartiers Neu-Hegi hingegen und für die willkommene Freizeit-Nutzung durch Kinder und Familien war bisher weder Platz noch Personal vorhanden. Im September 2012 genehmigte deshalb der Grosse Gemeinderat diskussionslos einen neuen Betriebskredit für eine erweiterte Bibliothek Hegi. Der Standort war damals schon bestimmt: Bereits im Juni 2011 hatte die Leitung der Winterthurer Bibliotheken beim Mehrgenerationenhaus die Räumlichkeiten reserviert.

Vom 13. Juli bis 23. August ist die Bibliothek Hegi geschlossen. Am 24. August eröffnet sie an ihrem neuen Standort mit erweiterten Öffnungszeiten und neuem Betriebskonzept. Während der Sommerferien zwischen 15. Juli und 17. August bietet sie im Eulachpark bei schönem Wetter ihre Dienste als Zeltbibliothek an, und zwar jeweils am Dienstag und Donnerstag zwischen 15.30 und 17.30 Uhr.

Weitere Informationen.

lt=

Fusszeile