Navigieren auf Stadt Winterthur

Willkommen in Winterthur.

Inhalts Navigation

Baustart für multifunktionale Trainingshalle der «Win4 AG»

16.02.2018

Am Montag starten die Bauarbeiten für die multifunktionale Trainingshalle beim neuen Sport- und Gesundheitsbusinesspark «Win4» im Sportpark Deutweg.

Modell der Trainigshalle
Bild Legende:
Modell der Trainingshalle für das Sportzentrum «Win4» (Bildquelle: EM2N)

Am Montag starten die Bauarbeiten für die multifunktionale Trainingshalle beim neuen Sport- und Gesundheitsbusinesspark «Win4» im Sportpark Deutweg.

Gleich hinter dem Quartierzentrum Gutschick entsteht im Sportpark Deutweg diesen Sommer eine multifunktionale Trainingshalle für das Sportzentrum «Win4». Die Trainingshalle erlaubt diverse Nutzungsmöglichkeiten wie zum Beispiel Schulsport für den SBW Talent-Campus Winterthur (Kunst- und Sportschule), Tennisfelder für die Tennisakademie, Athletiktraining für das Unihockeyleistungscenter oder die Handballakademie, aber auch Badminton, Volleyball und vieles mehr. Der Stadtrat hat der «Win4 AG» im November 2017 unter anderem für diese Halle zusätzliche Baurechtsfläche bewilligt.
Am Montag, 19. Februar 2018, starten die Bauarbeiten mit der Erstellung der Baustellenzufahrten. Für die Fundationsarbeiten bis Ende März 2018 wird die Zufahrt nördlich vom Quartierzentrum her erfolgen. Für die langfristige Zufahrt zur Baustelle wird südlich des Quartierzentrums eine Piste gebaut werden, die ab Ende März in Betrieb genommen werden soll.
Die Zufahrten und Bauarbeiten werden einen grossen Einfluss auf den Aussenraum des Quartierzentrums Gutschick haben. Die im Norden gelegenen Spielgeräte müssen versetzt, respektive aufgrund ihres Alters entsorgt werden. Als Ersatz werden hinter dem Quartierzentrum ein Spielbereich mit natürlichen Baumaterialien, ein begehbares Labyrinth sowie diverse Sitzgruppen für Jugendliche oder Erwachsene mit Kleinkindern erstellt. Weiter müssen die Raumzellengebäude (Container) des Jugendtreffs verschoben und diverse Bäume gefällt werden. Alle diese Massnahmen wurden gemeinsam zwischen der «Win4 AG», den städtischen Stellen Sportamt, Quartierentwicklung, Stadtgrün, Kinder- und Jugendbeauftragte sowie dem Quartierverein Gutschick-Mattenbach abgesprochen. Für die entstehenden Kosten wird die «Win4 AG» aufkommen.
Die Bauarbeiten für die multifunktionale Trainingshalle dauern bis im Spätherbst 2018. Die langfristige Baustellenzufahrt kann je nach zukünftiger Entwicklung auch für weitere Bauten der «Win4 AG» oder der Stadt auf dem Sportpark Deutweg verwendet werden und bleibt voraussichtlich bestehen. Die langfristige Planung für den definitiven Aussenraum des Quartierzentrums Gutschick wird im Sommer 2018 gestartet.

Bildmaterial (Bildquelle: EM2N)

Bildmaterial (Bildquelle: EM2N)
Typ Titel
Datei JPEG image Modell der Trainingshalle für das Sportzentrum «Win4»
abgelegt unter: ,

Weitere Informationen.

lt=

Fusszeile