Navigieren auf Stadt Winterthur

Willkommen in Winterthur.

Inhalts Navigation

Baubeginn Umsetzung Challenge-League-Massnahmen für das Stadion Schützenwiese

29.04.2013

Am 2. Mai 2013 erfolgt der Baubeginn für die Umsetzung der Challenge-League-Massnahmen. Der Stadtrat hat dafür am 13. März einen Kredit von insgesamt 3,5 Millionen Franken genehmigt. In dieser ersten Bauphase werden die Auflagen der Swiss Football League für die Challenge-League-Lizenz des FC Winterthur umgesetzt.

Am 2. Mai 2013 erfolgt der Baubeginn für die Umsetzung der Challenge-League-Massnahmen. Der Stadtrat hat dafür am 13. März einen Kredit von insgesamt 3,5 Millionen Franken genehmigt. In dieser ersten Bauphase werden die Auflagen der Swiss Football League für die Challenge-League-Lizenz des FC Winterthur umgesetzt.

Am 2. Mai starten die Bauarbeiten der von der Swiss Football League geforderten Massnahmen für die Umsetzung der Challenge-League-Auflagen. Die Planung fand in enger Zusammenarbeit mit der Stadtgärtnerei, dem Sportamt, dem Amt für Städtebau, den weiteren städtischen Stellen wie Feuerwehr und Polizei sowie einem externen Landschaftsarchitekten statt. Die Massnahmen umfassen folgende Arbeiten:

  • Im Bereich Heimsektor zum Kindergarten hin müssen aus Sicherheitsgründen zwei Ahornbäume, die durch Fäule und Nekrose beeinträchtigt sind, gefällt werden. An der Schützenstrasse wird wegen des neuen Beleuchtungsmastfundaments eine Linde gefällt. Alle gefällten Bäume werden ersetzt.
  • Bauten für die Sicherheit im Spielbetrieb: Wellenbrecher in den Stehplatzbereichen, Anpassung der Aus- und Eingänge sowie der Fluchtwege und Umzäunung des gesamten Stadions
  • fest installierte Sanitäranlagen, Verpflegungsstände und befestigte Bodenbeläge im Gästesektor
  • zusätzliche WC-Container im Heimsektor
  • neue Stadionbeleuchtung mittels vier neuen Kandelaber im Bereich der alten, abzubrechenden Kandelaber
  • Installation von zwei fixen Fernsehtürmen neben der alten Haupttribüne
  • eine neue Beschilderung
Mit den Vorbereitungsarbeiten wie Bauplatzinstallationen, Abschrankungen, Rodungen usw. wird am 2. Mai gestartet. Ab 13. Mai wird hinter dem Gästesektor und ab ca. 27. Mai hinter der Gegentribüne mit dem Werkleitungsbau begonnen.

Unmittelbar nach dem letzten Heimspiel des FC Winterthur gegen den FC Biel am 30. Mai wird mit den restlichen Bauarbeiten gestartet. Als erstes erfolgt der Abbruch der alten rund 40 Meter hohen Beleuchtungsmasten.

Sämtliche Bauarbeiten werden bis etwa 9. August 2013 abgeschlossen sein. Der FC Winterthur wird die ersten Spiele der Saison 2013/2014 auswärts bestreiten.

Weitere Informationen.

lt=

Fusszeile