Kopfbereich

Direkter Zugriff

Willkommen in Winterthur.

Hauptnavigation

Aktuellere Beschäftigtenzahlen für Winterthur

19.09.2018

Die Stadt Winterthur bezieht seit Anfang dieses Jahres aktuellere Beschäftigtenzahlen. Dafür befragt das Bundesamt für Statistik im Rahmen der Beschäftigungsstatistik (BE-STA) neu 1400 Unternehmen in der Stadt.

Die Stadt Winterthur bezieht seit Anfang dieses Jahres aktuellere Beschäftigtenzahlen. Dafür befragt das Bundesamt für Statistik im Rahmen der Beschäftigungsstatistik (BE-STA) neu 1400 Unternehmen in der Stadt.

Die Wirtschaftsstrukturstatistik wird mit einer Stichprobenerhebung ermittelt. Im Rahmen der BESTA befragt das Bundesamt für Statistik (BFS) zufällig ausgewählte Unternehmen des 2. und 3. Sektors in der ganzen Schweiz. In der Stichprobenerweiterung, welche die Stadt Winterthur seit Anfang dieses Jahres bezieht, werden neu auch 1400 Unternehmen in der Stadt Winterthur befragt. Diese Daten werden künftig jedes Quartal geliefert und ermöglichen ein aktuelleres Monitoring der Beschäftigungslage.
Ende des zweiten Quartals 2018 waren in der Stadt Winterthur 73 200 Beschäftigte registriert. Mehr Beschäftigte im Vergleich zum Vorquartal gab es insbesondere im Bereich Forschung und Entwicklung, weniger bei den Architektur- und Ingenieurbüros. Die Beschäftigten sind in 7700 Betrieben registriert. Der Anstieg der Beschäftigtenzahl in Winterthur ist grösser als im Kanton Zürich und in der Gesamtschweiz.

Wichtige Branchen mit unterschiedlicher Entwicklung
Die wichtigsten Branchencluster in Winterthur weisen eine unterschiedliche Entwicklung auf: Mehr Beschäftigte zählen Forschung und Entwicklung, Erziehung und Unterricht, Versicherungen sowie der Maschinenbau. Weniger Beschäftigte verzeichnen Architektur- und Ingenieurbüros und das Gesundheitswesen. Der Anteil der Beschäftigten in diesen Clusterbranchen blieb mit 36,5 Prozent stabil.
Detailliertere Auswertungen zu den Branchen können vorerst nur wie bisher mit den jährlichen Zahlen der Unternehmensstruktur (STATENT) gemacht werden.

Ergebnisse im Einzelnen
Die detaillierten Tabellen stehen auf dem Statistikportal zur öffentlichen Nutzung bereit: statistik.winterthur.ch. Im Vordergrund stehen die Branchen und deren Entwicklung gegenüber dem Vorjahr resp. Vorquartal.

abgelegt unter:

Fusszeile