Kopfbereich

Direkter Zugriff

Willkommen in Winterthur.

Hauptnavigation

Abonnemente der Winterthurer Bibliotheken werden verlängert

08.05.2020

Die Winterthurer Bibliotheken verlängern die Abonnemente ihrer Kundinnen und Kunden um die beiden Monate, in denen die Institutionen wegen der Corona-Krise geschlossen waren.

Die Winterthurer Bibliotheken verlängern die Abonnemente ihrer Kundinnen und Kunden um die beiden Monate, in denen die Institutionen wegen der Corona-Krise geschlossen waren.

Seit dem 16. März 2020 sind die Winterthurer Bibliotheken geschlossen. Der direkte Zugang zu physischen Medien blieb den Kundinnen und Kunden in dieser Zeit verwehrt. Obwohl die Winterthurer Bibliotheken schnell reagierten und als Alternative einen Bücherlieferservice anboten, gehen sie nun noch einen Schritt weiter und verlängern alle Abonnemente ihrer Kundschaft nach Ablauf um weitere zwei Monate kostenfrei. Wer also bis zum 10. Mai 2020 ein Abonnement bei den Winterthurer Bibliotheken abgeschlossen hat, profitiert von einer Verlängerung um zwei Monate. Darüber hinaus stehen die elektronischen Medien bis zum 31. Juli 2020 für alle Personen mit einem Abonnement der Winbib weiterhin kostenfrei zur Verfügung. Kulant zeigen sich auch die Partner der Bibliotheken. So ermöglicht die Musik-Streaming-Plattform Freegal allen Bibliotheksnutzenden einen 24-Stunden-Zugang zum gesamten Angebot bis 30. September 2020.

Mit der Wiederöffnung der Bibliotheken am 11. Mai beginnen die regulären Nutzungsfristen wieder zu laufen. Für bisher ausgeliehene Medien, insbesondere auch jene, deren Leihfrist vor dem 16. März abgelaufen ist, beginnen die Mahnfristen und Gebühren ab dem 8. Juni wieder ordentlich zu laufen. Dann werden auch Gebühren wieder in Rechnung gestellt. Die Bibliotheken empfehlen allen Kundinnen und Kunden, Medien mit abgelaufenen Leihfristen zurückzubringen oder rechtzeitig zu verlängern.

abgelegt unter:

Fusszeile