Navigieren auf Stadt Winterthur

Willkommen in Winterthur.

Inhalts Navigation

Ab morgen ist die Untere Vogelsangstrasse zwischen Meisenstrasse und Storchenbrücke mit Einschränkungen wieder offen

15.04.2015

Am Dienstag musste die Untere Vogelsangstrasse zwischen Meisenstrasse und Storchenbrücke in beiden Fahrtrichtungen gesperrt werden, weil sich die Fahrbahn gesenkt hatte.

Am Dienstag musste die Untere Vogelsangstrasse zwischen Meisenstrasse und Storchenbrücke in beiden Fahrtrichtungen gesperrt werden, weil sich die Fahrbahn gesenkt hatte. Ursache dafür waren Bauarbeiten für den neuen Abwasserkanal.

In der Unteren Vogelsangstrasse im Abschnitt Föhren- bis Zürcherstrasse wird der Kanal aus den 30er-Jahren beziehungsweise von 1890 ersetzt. Auf einer Länge von 630 Metern kommt das grabenlose Verfahren (Microtunneling) zur Anwendung. Im Zuge der Bauarbeiten hat sich am Dienstag die Fahrbahn gesenkt. Die Strasse musste im Abschnitt zwischen Meisenstrasse und Storchenbrücke gesperrt werden, und die Busse der Linien 4 und 11 verkehrten über die Zürcherstrasse.

Gemäss Tiefbauamt ist die Strasse ab morgen Donnerstag mit Einschränkungen wieder offen. Im Bereich der Baustelle wird, da teilweise nur eine einspurige Verkehrsführung möglich ist, ein Verkehrsdienst eingerichtet.

Die Busse der Linien 4 (HB – Breite – HB) und 11 (HB – Steig) verkehren wieder auf ihrer normalen Route. Aufgrund der Baustelle können aber Verspätungen nicht ausgeschlossen werden.

Weitere Informationen.

lt=

Fusszeile