Navigieren auf Stadt Winterthur

Willkommen in Winterthur.

Inhalts Navigation

Ab heute fahren alle Busse ab dem Depot Grüzefeld, zum ersten Mal auch der neue RADIO TOP/TELE TOP-Bus

17.08.2015

Nachdem im Sommer 2014 die neue Einstellhalle und der neue Verwaltungstrakt eingeweiht und in Betrieb genommen wurden, konnten in den letzten 12 Monaten auch die verschiedenen Sanierungs- und Modernisierungsmassnahmen in dem aus den 60er-Jahren stammenden Depot Grüzefeld durchgeführt und abgeschlossen werden. Ab Montag, 17. August 2015, wickelt sich der gesamte Betrieb ausschliesslich ab Standort Grüzefeld ab. Heute Morgen sind erstmals alle Busse aus dem Depot in der Grüze ausgefahren. Als erster Höhepunkt erfolgte auch das Rollout des neuen TOP-Busses. Dieser wurde in Anlehnung an den TOP-Zug von der Regionalbahn Thurbo neu gestaltet

Nachdem im Sommer 2014 die neue Einstellhalle und der neue Verwaltungstrakt eingeweiht und in Betrieb genommen wurden, konnten in den letzten 12 Monaten auch die verschiedenen Sanierungs- und Modernisierungsmassnahmen in dem aus den 60er-Jahren stammenden Depot Grüzefeld durchgeführt und abgeschlossen werden. Ab Montag, 17. August 2015, wickelt sich der gesamte Betrieb ausschliesslich ab Standort Grüzefeld ab. Heute Morgen sind erstmals alle Busse aus dem Depot in der Grüze ausgefahren. Als erster Höhepunkt erfolgte auch das Rollout des neuen TOP-Busses. Dieser wurde in Anlehnung an den TOP-Zug von der Regionalbahn Thurbo neu gestaltet.

Seit November 2007 hat Stadtbus eine Kooperation mit RADIO TOP und TELE TOP. Im Rahmen dieser Zusammenarbeit gestalteten die TOP-Medien einen Trolley-Bus der Stadtbusflotte. Nach acht Jahren wurde das bisherige Sujet der Ganzbemalung in den vergangenen Wochen entfernt und der aufbereitete Bus mit einem neuen Sujet versehen. Dieses lehnt sich stark an dasjenige des TOP-Zuges von Thurbo an und macht damit die Durchgängigkeit zwischen Bahn und Bus sichtbar. Mit den beiden Werbeträgern stehen die TOP-Medien zum öffentlichen Verkehr und dessen Bedeutung für die Mobilität im ganzen Sendegebiet, welches die Kantone Zürich, Thurgau, Schaffhausen, St. Gallen und Appenzell umfasst, unterstrich Günter Heuberger, Geschäftsführer der TOP-Medien, in seiner kurzen Ansprache. In seiner Grussbotschaft unterstreicht Thomas Nideröst, Direktor Stadtbus, die Bedeutung der Kooperation. Stadtbus erhalte damit einen Zugang zu den elektronischen Medien der Region für Werbe- und Informationsbotschaften sowie das TV-Format «StadtbusTalk», in dem Persönlichkeiten im Bus interviewt werden, welche in und für die Stadt Winterthur wirken.

Das heutige Rollout fällt zusammen mit dem ersten Tag des Vollbetriebs im Depot Grüzefeld. Dies nachdem nun während rund zwei Jahren alle Räume und Hallen des aus den späten 60er Jahren stammenden Busdepots saniert und die Installationen dem heutigen Stand der Technik angepasst wurden. Ein Jahr nach dem Umzug der Verwaltung, erfolgten am Sonntag, 16. August, die letzten Ausfahrten der Regionalbusse ab dem Depot Deutweg. Seit heute ist der morgendliche Dienstbeginn für alle Fahrdienstmitarbeitenden im Depot Grüzefeld. Damit beginnt aus Sicht von Thomas Nideröst für Stadtbus eine neue Ära: Bis auf das Kundenzentrum ZVV Contact am HB sind ab heute alle Bereiche von Stadtbus an einem einzigen Ort konzentriert. Damit werden die Kommunikationswege kürzer, die Abläufe einfacher und viele Aufgaben lassen sich, auch dank der modernen Infrastruktur, effizienter und effektiver erledigen. Damit hat Stadtbus, auf dem Weg, sich als moderne städtische Unternehmung mit effizienten Prozessen zu etablieren, wieder eine wichtige Etappe abgeschlossen.

Ein letztes Mal wird Stadtbus am 26. September 2015 einen Teil seiner Fahrzeuge im Depot Deutweg garagieren: Anlässlich des Tages der Offenen Tore wird die neue Halle im Grüzefeld zu einem grossen Festplatz. Später wird sie für die in der Nacht vom 26. auf den 27. September stattfindende Aloha-Partynacht mit dem international bekannten Sänger Haddaway in eine grosse Tanzfläche verwandelt.

Weitere Informationen.

lt=

Fusszeile