Kopfbereich

Direkter Zugriff

Willkommen in Winterthur.

Hauptnavigation

Ladendieb-Duo verhaftet und umfangreiches Deliktsgut sichergestellt

21.01.2019
Am Mittwoch, 16. Januar 2019, verhaftete die Stadtpolizei Winterthur im Winterthurer Quartier Grüze eine Ladendiebin und ihren Komplizen und stellte darauffolgend Deliktsgut von mehreren tausend Franken sicher.

Kurz vor 18.00 Uhr meldete sich eine Ladendetektivin aus einem Einkaufszentrum im Quartier Grüze bei der Einsatzzentrale der Stadtpolizei Winterthur und gab an, dass soeben ein Mann und eine Frau dabei seien, Waren aus dem Geschäft zu entwenden. Unverzüglich rückte eine Patrouille zum Tatort aus und traf auf eine 29-jährige Kroatin. Ihr Komplize, der noch vor dem Eintreffen der Polizei zu Fuss die Flucht ergriff, konnte nach einer kurzen Verfolgung (zu Fuss) angehalten und ebenfalls arretiert werden. Es handelt sich dabei um einen 35-jährigen Tunesier. Das Deliktsgut (vorwiegend Kleidungsstücke) im Wert von mehreren hundert Franken wurde sichergestellt. Bei den anschliessenden Abklärungen drängten sich mitunter Hausdurchsuchungen am Wohnort und in einem angemieteten Lagerraum der beiden auf. Dabei konnte aus letzterem Deliktsgut (Kosmetika, elektronische Geräte, Kleidungsstücke) im Wert von mehreren tausend Franken aus vorhergehenden Ladendiebstählen sichergestellt werden. Als mutmassliches Motiv steht der Weiterverkauf der entwendeten Güter im Vordergrund. Nach den polizeilichen Ermittlungen wurden der Mann und die Frau der zuständigen Staatsanwaltschaft zugeführt.
Typ Titel Bearbeitet
Datei JPEG image Deliktsgut-Ladendiebstahl.JPG 21.01.2019

Fusszeile