Navigieren auf Stadt Winterthur

Willkommen in Winterthur.

Inhalts Navigation

Medienmitteilung

30.09.2018
 

Am Samstag, ca. 15.15 Uhr, ereignete sich in Winterthur bei der Verzweigung St. Galler-/Geiselweidstrasse ein Verkehrsunfall zwischen zwei Personenwagen, wobei Sachschaden entstand. Ein 57jähriger Personenwagenlenker fuhr auf der Geiselweidstrasse Richtung St. Gallerstrasse. Infolge Falschablesung der Lichtsignalanlage fuhr er auf die genannte Verzweigung und prallte dabei gegen eine korrekt auf der St. Gallerstrasse, stadteinwärts fahrende, 62jährige Personenwagenlenkerin. Es entstand ein Gesamtsachschaden von ca. Fr. 20‘000.-.

 

Gleichentags um ca. 21.30 Uhr, ereignete sich auf der stadtauswärts führenden Fahrbahn der Zürcherstrasse, Höhe Liegenschaft Nr. 62, eine Auffahrkollision zwischen einem 30jährigen und einem 28jährigen Personenwagenlenker. Es entstand ein Gesamtsachschaden von ca. Fr. 3‘000.-.

Weitere Informationen.

Fusszeile