Navigieren auf Stadt Winterthur

Willkommen in Winterthur.

Inhalts Navigation

Mutmassliche Trickdiebe festgenommen

06.06.2018

Die Stadtpolizei Winterthur nahm gestern, 5. Juni 2018, zwei mutmassliche Trickdiebe fest. Die Verhaftungen sind das Ergebnis einer gezielten Fahndungsaktion nach sogenannten Geldwechsel-Trick-Betrügern.

In letzter Zeit kam es in Winterthur immer wieder zu sogenannten Geldwechsel-Trick-Diebstählen (vergl. Medienmitteilungen vom 10. April 2018 «Geldwechsel-Trick – Aufruf» und vom 18. Mai 2018 «Achtung Trickdiebe!»). Die Stadtpolizei Winterthur ergriff darauf gezielte Fahndungsmassnahmen, um den unbekannten Tätern das Handwerk zu legen.

Der Durchhaltewille der Polizisten zahlte sich schliesslich aus: Am 5. Juni 2018, kurz vor 11.00 Uhr, gelang es Fahndern der Stadtpolizei in der Umgebung des Kantonsspitals Winterthur zwei tatverdächtige Männer festzunehmen. Es handelt sich um zwei Rumänen im Alter von 40 und 43 Jahren. Die beiden zeigten sich gegenüber der Polizei teilweise geständig. Sie werden zudem verdächtigt, an verschiedenen Orten in der Schweiz zahlreiche weitere Delikte in dieser Art begangen zu haben.

Die weiteren Ermittlungen in diesem Fall werden durch die Kantonspolizei Zürich im Auftrag der Staatsanwaltschaft Winterthur/Unterland geführt.

Weitere Informationen.

lt=

Fusszeile