Navigieren auf Stadt Winterthur

Willkommen in Winterthur.

Inhalts Navigation

Selbstunfall in Sennhof

18.04.2018

Am Mittwochnachmittag, 18. April 2018, kam es auf der Tösstalstrasse in Winterthur-Sennhof zu einem Verkehrsunfall. Ein Autofahrer fuhr gegen eine Strassenlampe und verletzte sich dabei. Der Lenker gab an, eingeschlafen zu sein.

Kurz vor 15.00 Uhr lenkte ein 81-jähriger Autolenker sein Fahrzeug auf der Tösstalstrasse in Richtung Kollbrunn. Ausgangs Sennhof verlor er die Herrschaft über sein Auto. Dabei fuhr er über das Trottoir und kollidierte danach mit einem temporären Signal und schliesslich mit einem Kandelaber, der dadurch zu Fall kam.
Gegenüber der Polizei gab der Lenker an, eingeschlafen zu sein. Der genaue Unfallhergang ist aber noch unklar und wird durch die Stadtpolizei Winterthur abgeklärt. Der Verunfallte wurde durch den Rettungsdienst Winterthur zur weiteren Untersuchung ins Spital gebracht.
Während der Unfallaufnahme kam es kurzfristig zu Verkehrsbehinderungen auf der Tösstalstrasse.

Typ Titel Bearbeitet
Datei JPEG image Sennhof2.jpg 18.04.2018
Datei JPEG image SU_Sennhof.jpg 18.04.2018

Weitere Informationen.

lt=

Fusszeile