Navigieren auf Stadt Winterthur

Willkommen in Winterthur.

Inhalts Navigation

Verkehrsunfälle über das Wochenende

08.04.2018

Am Freitagabend, 06.04.2018, ca. 22:15 Uhr, beschädigte eine bis dato unbekannte Person mit ihrem Fahrzeug die Einfahrtsschranke im Parkhaus Archhöfe. Ohne sich um den Schaden zu kümmern, entfernte sich die unfallverursachende Person von der Unfallstelle.

Zeugenaufruf
Personen, welche zum erwähnten Ereignis Angaben machen können, werden gebeten, sich mit der Stadtpolizei Winterthur, Telefon Nummer 052 267 51 52, in Verbindung zu setzen.

 

Am Samstagmorgen, 07.04.2018, ca. 08.10 Uhr, fuhr ein 46-jähriger Mann mit seinem Fahrrad auf der Rosenstrasse Richtung Wildbachstrasse. Dabei übersah er ein zu einer Baustelle gehörendes Gittertor. In der Folge prallte der Velofahrer frontal gegen das Tor und kam zu Fall, wobei er sich an der Schulter verletzte. Der Mann wurde mit der Ambulanz ins Kantonsspital Winterthur gefahren. Am Fahrrad entstand Sachschaden in der Höhe von ca. Fr. 100.00.

 

Am selben Tag, ca. 12.00 Uhr, fuhr eine 81-jährige Frau mit ihrem PW auf dem Linksabbiegefahrstreifen der Zufahrtsstrasse von der Rudolf-Diesel-Strasse zum Parkplatz des Coop Grüzemarktes. Sie beabsichtigte nach links auf das Tankstellenareal abzubiegen. Die Lenkerin entschied sich dann jedoch anders und fuhr geradeaus. Dabei kam es zur Kollision mit einer 27-jährigen PW Lenkerin, welche auf dem Geradeausfahrstreifen Richtung Gewerbestrasse fuhr. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden in der Höhe von ca. Fr. 6‘000.00.

 

Ebenfalls am Samstag, ca. 13.40 Uhr, ereignete sich auf der Schlosstalstrasse, Höhe Einfahrt zum Burger King, ein Verkehrsunfall mit Sachschaden zwischen zwei PW. Dabei fuhr ein 29-jähriger Mann mit seinem PW auf der Schlosstalstrasse Richtung Wülflingen und beabsichtigte, nach links auf das Areal des Burger King abzubiegen. Während dem Abbiegemanöver kam es zur Kollision mit einem 88-jährigen PW-Lenker, welcher auf der Schlosstalstrasse Richtung Zürcherstrasse, rechts an einem stehenden PW vorbei fuhr. Es entstand Sachschaden in der Höhe von ca. Fr. 10‘000.00.

 

Am Samstagabend, ca. 17.45 Uhr, kam es auf der stadtauswärts führenden Fahrbahn der Salomon Hirzel-Strasse zu einer Auffahrkollision, wobei zwei Personen leicht verletzt wurden. Eine 45-jährige Frau stand mit ihrem PW hinter dem Fahrzeug eines 35-jährigen Mannes, vor dem auf Rot stehenden Lichtsignal der Salomon Hirzel-Strasse, bei der Einmündung in die Wülflingerstrasse. Als das Lichtsignal auf Grün wechselte fuhr die PW-Lenkerin zu früh los und prallte frontal gegen das Heck des vor ihr befindlichen Autos. Der Lenker und seine 35-jährige Beifahrerin klagten nach dem Unfall über Kopfschmerzen. Die Beiden und ihr ein Monat altes Baby, welches sich ebenfalls im PW befand, wurden im Kantonsspital Winterthur vorsorglich untersucht. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden in der Höhe von ca. Fr. 3‘500.00.   

Weitere Informationen.

Fusszeile