Navigieren auf Stadt Winterthur

Willkommen in Winterthur.

Inhalts Navigation

Verkehrsunfälle über das Wochenende

28.01.2018

Am 27.01.2018, ca. 11:30 Uhr kollidierte eine Fahrradlenkerin mit einer offenen Türe eines parkierten Personenwagens und wurde dabei leicht verletzt. Eine 21jährige Fahrradlenkerin fuhr auf der Pflanzschulstrasse in Richtung St. Gallerstrasse. Auf Höhe der Liegenschaft  9 öffnete eine 31jährige Personenwagenlenkerin, die ihr Fahrzeug soeben parkiert hat, die Fahrertüre und übersah dabei die nahende Fahrradlenkerin. Diese zog sich bei der Kollision lediglich leichte Schürfwunden zu, welche im Anschluss ärztlich versorgt wurden. Es entstand ein Sachschaden von rund 1500 Franken.

 

Am 27.01.2018, ca. 21.30 Uhr, ereignete sich auf der Salomon-Hirzel-Strasse, Verzweigung mit den Autobahnzufahrten, eine Kollision zwischen einem Personenwagen und einem Roller. Eine 21jährige Personenwagenlenkerin fuhr auf der Salomon-Hirzel-Strasse stadtauswärts und beabsichtigte, bei der besagten Kreuzung nach links abzubiegen, um auf die Autobahn in Richtung St. Gallen zu gelangen. Dabei gewährte sie einem entgegenkommenden, 39jährigen Rollerlenker, welcher auf der Salomon-Hirzel-Strasse stadteinwärts fuhr, den Vortritt nicht. Sodann kam es zur Kollision, in dessen Verlauf sich der Rollerlenker, sowie sein Sozius, ein 37jähriger Mann, Verletzungen zuzogen. Der Mitfahrer des Rollerlenkers erlitt mittelschwere Verletzungen. Er wurde mit der Rettungsflugwacht  in Spitalpflege verbracht. Der Lenker des Rollers zog sich leichtere Verletzungen zu. Er wurde nach dem Kantonsspital Winterthur verbracht. Durch die Kollision entstand Sachschaden in einer Gesamthöhe von ca. Fr. 10‘000.-. Zusätzliche standen noch der Unfallfotodienst der Kantonspolizei Zürich, sowie Schutz und Rettung Winterthur im Einsatz.

  

Am 28.01.2018, ca. 01:25 Uhr ereignete sich an der Breitestrasse, Höhe Liegenschaft  66, ein Selbstunfall eines 55jährigen Fahrradlenkers, welcher sich dabei verletzte. Der Fahrradlenker fuhr auf der Breitestrasse in Richtung Deutweg und kam dabei aus noch ungeklärten Gründen zu Fall. Der Mann zog sich durch den Sturz Rissquetschwunden an Wange und Lippe zu und wurde anschliessend mit der Ambulanz ins Kantonsspital Winterthur verbracht.

Weitere Informationen.

lt=

Fusszeile