Navigieren auf Stadt Winterthur

Willkommen in Winterthur.

Inhalts Navigation

Zahlreiche Verkehrsunfälle wegen Schneefall

18.12.2017

Am Montagmorgen, 18. Dezember 2017, kam es auf dem Winterthurer Stadtgebiet zu zahlreichen witterungsbedingten Unfällen. Eine Person wurde leicht verletzt, in allen anderen Fällen blieb es bei Blechschaden.

In der Zeit zwischen 7.00 Uhr und 10.00 Uhr mussten Patrouillen der Stadtpolizei Winterthur zu insgesamt zehn witterungsbedingten Unfällen ausrücken. In den meisten Fällen blieb es bei Sachschaden, in einem Fall wurde aber eine Frau leicht verletzt: Kurz vor 08.00 Uhr fuhr ein Stadtbus der Linie 10 auf der  Rychenbergstrasse in Richtung Stadlerstrasse. Auf Grund der rutschigen Fahrbahn kollidierte er mit einem parkierten Personenwagen. Kurz darauf kam es zu einem Folgeunfall, dabei fuhr ein Personenwagen auf einen anderen auf, der wegen des Unfalls mit dem Bus angehalten hatte. Wenig später kam ein weiterer Stadtbus durch die Rychenbergstrasse. Dieser konnte ebenfalls nicht mehr rechtzeitig bremsen. Der Bus drehte sich und kollidierte mit einem bereits vom vorherigen Auffahrunfall  beschädigten Personenwagen sowie mit Gartenmauer und Gartenzaun beidseits der Strasse. Dabei touchierte er auch eine Unfallbeteiligte des vorhergehenden Unfalls, wodurch diese leicht verletzt wurde. Die aufgebotenen Rettungssanitäter waren wenig später vor Ort. Aber auch sie kamen ins Rutschen und kollidierten mit dem querstehenden Bus. Ein weiterer Rettungswagen brachte die verletzte Frau schliesslich ins Spital. An allen beteiligten Fahrzeugen entstand Sachschaden. Die Rychenbergstrasse musste vorübergehend gesperrt werden.

Typ Titel Bearbeitet
Datei JPEG image Die Unfallstelle an der Rychenbergstrasse 18.12.2017

Weitere Informationen.

lt=

Fusszeile