Navigieren auf Stadt Winterthur

Willkommen in Winterthur.

Inhalts Navigation

Einhorn löst Polizeieinsatz aus

05.10.2017

In der Nacht auf Donnerstag, 5. Oktober 2017, musste die Stadtpolizei Winterthur ausrücken, weil ein Passant meldete, dass sich in einem geschlossenen Restaurant ein «Einhorn» aufhalte.

Kurz nach 03:00 Uhr ging bei der Einsatzzentrale die Meldung ein, dass soeben ein «Einhorn» ein bereits geschlossenes Restaurant beim Hauptbahnhof Winterthur betreten habe. Um die obskure Meldung zu verifizieren, wurde eine Patrouille eingesetzt. Vor Ort trafen die ausgerückten Polizisten tatsächlich auf einen alkoholisierten schlafenden Schweizer im Einhorntenue. Der 23-Jährige gab an, er habe im Lokal eigentlich noch etwas trinken wollen, sei jedoch dann eingeschlafen. Es stellte sich heraus, dass die Türe des Restaurants nicht richtig verriegelt war. Diese wurde danach fachgemäss verschlossen und der junge Mann wartete an der frischen Luft auf den ersten Zug.

Weitere Informationen.

lt=

Fusszeile