Navigieren auf Stadt Winterthur

Willkommen in Winterthur.

Inhalts Navigation

Pizzakurier mit Elektroschocker angegriffen

18.09.2017

Am Montagabend (11.09.2017), kurz vor 23.00 Uhr, kam es an der Stadlerstrasse zu einer Auseinandersetzung zwischen einem Pizzakurier und dessen Kunden.

Die beiden Beteiligten gerieten anlässlich der Lieferung verbal aneinander, gefolgt von einer tätlichen Auseinandersetzung. Der Kunde ging daraufhin zurück in die Wohnung und holte eine Taschenlampe mit einem integrierten, versteckten Elektroschocker. Diesen setzte er gegen den Pizzalieferanten ein, worauf dieser davon rannte. Der Kurier wurde durch den Angriff nicht verletzt.

Der alkoholisierte Täter, ein 24-jähriger Schweizer, konnte vor Ort durch die Stadtpolizei Winterthur verhaftet werden.

Anlässlich der Befragung zeigte sich der Angreifer gegenüber der Polizei geständig.

Zudem konnte er als Täter in einem weiteren Fall identifiziert werden. In der Nacht vom 2. auf den 3. September konsumierte er in einer Bar mit seiner Begleitung Getränke im Wert von CHF 170.-. Danach verliessen sie die Örtlichkeit, ohne die Konsumationen zu bezahlen. Angestellte der Bar rannten den beiden Zechprellern nach, worauf sie plötzlich mit einem Elektroschocker bedroht wurden. Folglich wurde die Verfolgung abgebrochen. Auch in diesem Fall zeigte sich der Täter gegenüber der Polizei geständig.

Der Mann wurde zuhanden Staatsanwaltschaft Winterthur / Unterland zur Anzeige gebracht.

Weitere Informationen.

lt=

Fusszeile