Navigieren auf Stadt Winterthur

Willkommen in Winterthur.

Inhalts Navigation

Wochenende vom 18.08. bis 20.08.2017

20.08.2017

Die Schlechtwetterfront vom Freitagabend, welche auch über die Stadt Winterthur zog, bescherte der Stadtpolizei erhebliche Mehrarbeit. Innerhalb von 2 Stunden gingen bei der Einsatzzentrale der Stadtpolizei über ein Dutzend Meldungen ein. Die starken Winde sorgten dafür, dass Baustellenabschrankungen, temporäre Lichtsignalanlagen und Container auf der Strasse lagen. Die meisten Meldungen betrafen umgestürzte Bäume die Strassen blockierten oder abgebrochene Äste, welche teilweise auf parkierte Fahrzeuge fielen. Mit Hilfe der Feuerwehr Winterthur konnten die Behinderungen beseitigt werden. Ebenfalls stand die Stadtpolizei in ständigem Kontakt mit den Veranstaltern der Musikfestwochen und des Römerfestes in Oberwinterthur. Die Organisatoren waren aber gut vorbereitet und es kam zu keinen nennenswerten Zwischenfällen bezüglich Wetter.

Nicht lange konnte sich ein 19 jähriger Autolenker an seinem anfangs Juli 2017 erworbenen Führerausweis freuen. Am Sonntagmorgen, ca. 02:00 Uhr, verursachte er in angetrunkenem Zustand einen Verkehrsunfall. Als er mit übersetzter Geschwindigkeit vom Bahnhofplatz in die Turnerstrasse einbog, verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug und prallte gegen ein Taxi. An beiden Fahrzeugen entstand teilweise erheblicher Sachschaden. Ohne anzuhalten fuhr er weiter und stellte das Fahrzeug an der Technikumstrasse auf einem Parkplatz ab. Anschliessend begab er sich in die Altstadt in ein Lokal. Dort konnten ihn Beamte der Stadtpolizei kurze Zeit später kontrollieren und zur Klärung des Sachverhaltes auf die Wache mitnehmen. Der Lenker muss mit einer Anzeige an die Staatsanwaltschaft rechnen und sein Führerausweis wurde eingezogen.

Weitere Informationen.

lt=

Fusszeile