Navigieren auf Stadt Winterthur

Willkommen in Winterthur.

Inhalts Navigation

Stadtpolizei-Chläuse warnten vor Taschendieben

07.12.2016

Am 6.12.2016 führte die Stadtpolizei in der Winterthurer Innenstadt eine Präventionsaktion durch. Zivile Fahnder/innen waren als «Samichläuse» verkleidet unterwegs und haben Bürger/-innen zum Thema Taschendiebstahl sensibilisiert. Nebst den Flyern mit Tipps zum richtigen Verhalten verteilten sie anstatt Fitzen Nüssli.

Geschäfte in der Innenstadt, Einkaufszentren und Haltestellen von öffentlichen Verkehrsmitteln zählen zu den beliebtesten Aktionsplätzen von Taschendieben. Eine Warteschlange vor der Kasse oder ein Gedränge bieten den Taschendieben eine Vielzahl von Gelegenheiten zuzugreifen.

Beim Einkaufsbummel können folgende Tipps den Taschendieben das Leben schwer machen:

  • So wenig Bargeld wie möglich mitnehmen
  • Gedränge vermeiden - Taschen schliessen und auf der Körpervorderseite tragen
  • Auf ungewöhnliche Situationen oder suspekte Personen achten.

Mit solchen und vielen weiteren Tipps möchte die Stadtpolizei Winterthur der Bevölkerung das Thema wieder in Erinnerung rufen und zu mehr Selbstschutz anregen. Zudem steigt durch eine rasche Alarmierung der Polizei die Wahrscheinlichkeit den Dieb fassen zu können.

Typ Titel Bearbeitet
Datei JPEG image Chlaeuse_1.JPG 07.12.2016
Datei JPEG image Chlaeuse_2.JPG 07.12.2016

Weitere Informationen.

lt=

Fusszeile