Navigieren auf Stadt Winterthur

Willkommen in Winterthur.

Inhalts Navigation

Mehrere Verkehrssünden begangen

02.05.2016

Am Sonntagmorgen (1.5.2016), kurz nach 11 Uhr, zog die Stadtpolizei Winterthur einen Autolenker aus dem Verkehr, der mehrere Verkehrssünden begangen hat. Der 28-jährige Österreicher überfuhr eine Sicherheitslinie und missachtete ein Fahrverbot. Zudem wird er verdächtigt, dass Auto unter Drogeneinfluss gelenkt zu haben. Gegenüber der Polizei ist er nicht geständig Betäubungsmittel konsumiert zu haben. Es wurde eine Blut- und Urinentnahme angeordnet und er wird entsprechend zur Anzeige gebracht.

Bei der Kontrolle stellte sich heraus, dass einer der fünf Autoinsassen zur Verhaftung ausgeschrieben ist. Bei der Effektenkontrolle des 29-jährigen Österreichers wurde MDMA sichergestellt. Er wurde dem Polizeikommando St. Gallen zugeführt.

Weitere Informationen.

lt=

Fusszeile