Navigieren auf Stadt Winterthur

Willkommen in Winterthur.

Inhalts Navigation

Vorsicht Trickdieb - Zeugenaufruf

11.02.2016

In Winterthur hat ein unbekannter Täter bereits zwei Mal innert kurzer Zeit Rentner aus dem Auto heraus angesprochen und ihnen Jacken oder Anzüge zum Verkauf oder als Geschenk angeboten. Sobald die Geschädigten ihr Portemonnaie geöffnet hatten, wurde ihnen sämtliches Notengeld entwendet

Am 26. Januar und am 10. Februar 2016, jeweils am späteren Vormittag, wurden zwei Rentner Opfer eines Trickdiebstahls. In beiden Fällen wurden die Rentner aus dem Auto heraus von einem unbekannten Mann angesprochen. Dieser gab sich jeweils als Bekannter aus, liess die Opfer im Fahrzeug Platz nehmen und verwickelte sie in ein Gespräch. Der Unbekannte machte anschliessend Geldnot geltend. Sobald die Geschädigten ihr Portemonnaie öffneten und Geld angeboten hatten, verlangte der Unbekannte nach mehr Geld oder er entwendete sämtliches Notengeld. Anschliessend fuhr er Mann mit dem Auto davon.

Der unbekannte Mann sprach gebrochen Deutsch mit italienischem Akzent. Er ist 40 bis 50 Jahre alt und hat kurze, eher wenig Haare, ein rundliches Gesicht und er ist korpulent. Beim Fahrzeug dürfte es sich um einen silberfarbenen Ford oder Opel mit ausländischen Kontrollschildern handeln.

Zeugenaufruf

Personen, die sachdienliche Hinweise zu dem unbekannten Mann machen können, oder selber Opfer wurden, werden gebeten, sich bei der Stadtpolizei Winterthur, Tel.-Nr. 052 267 51 52, zu melden.

Weitere Informationen.

lt=

Fusszeile