Navigieren auf Stadt Winterthur

Willkommen in Winterthur.

Inhalts Navigation

Verkehrsunfälle

06.09.2015

Am Samstagmorgen, 05.09.2015, kurz vor 09:00 Uhr, meldete eine Fussgängerin der Einsatzzentrale der Stadtpolizei Winterthur, dass auf dem Fussweg, In der Katzensteig, in Winterthur Seen, ein Personenwagen merkwürdig abgestellt sei. Als die ausgerückten Polizisten vor Ort eintrafen staunten sie nicht schlecht. Auf dem mit einem Fahrverbot versehenen schmalen Kiesweg stand, an einem Baum angelehnt, ein Auto, dessen linke Räder über der Böschung hingen. Vom Fahrzeuglenker fehlte jede Spur. Die Ermittlungen führten zu einer Frau, welche im Kanton Thurgau wohnhaft ist und mit dem Fahrzeug in der Nacht zuvor unterwegs gewesen war. Die ortsunkundige Lenkerin hatte sich in der Nacht verfahren und machte sich, nachdem sie das Fahrzeug nicht mehr aus der misslichen Situation befreien konnte, mit einem Taxi auf den Heimweg. Am Fahrzeug wie am Baum entstand Sachschaden. Die Lenkerin wird unter anderem wegen Pflichtwidrigen Verhaltens nach einem Verkehrsunfall zur Anzeige gebracht.

Angetrunken und unter Betäubungsmitteleinfluss verursachte ein 22 jähriger Autolenker am Sonntagmorgen, 06.09.2015, 07:00 Uhr, eine Selbstunfall als er von der Landvogt Waser-Strassen nach links in die Hinterdorfstrasse einbog. Dabei touchierte er einen Randstein, verlor die Kontrolle über sein Auto und prallte in eine Gartenmauer. Es entstand ein Sachschaden in der Höhe von ca. 9000.-. Der Lenker musste seinen Führerausweis auf der Stelle abgeben.

Typ Titel Bearbeitet
Datei JPEG image Medien1.jpg 06.09.2015

Weitere Informationen.

lt=

Fusszeile