Navigieren auf Stadt Winterthur

Willkommen in Winterthur.

Inhalts Navigation

Verkehrsunfälle über das Wochenende

05.07.2015

Am Freitagabend, 03.07.2015, nahm ein 34-jähriger Taxifahrer um ca. 18.00 Uhr an der Technikumstrasse, Fahrtrichtung Bahnhof, Höhe Liegenschaft Nr. 38, einen Fahrgast auf. Anschliessend beabsichtigte der Taxifahrer sein Fahrzeug durch eine Lücke in der stehenden Kolonne zu wenden und  Richtung Zeughausstrasse wegzufahren. Gleichzeitig fuhr ein 27-jähriger Rollerlenker auf der Technikumstrasse Richtung Bahnhof links an der stehenden Kolonne vorbei. In der Folge prallte der Rollerlenker frontal gegen den linken vorderen Kotflügel des wendenden Taxis. Es entstand Sachschaden in der Höhe von ca. Fr. 4'000.--, verletzt wurde niemand.

Am Samstagmorgen, 04.07.2015, ca. 09.40 Uhr, fuhr eine 50-jährige Frau mit ihrem PW auf der Tösstalstrasse stadtauswärts und beabsichtigte, nach links auf die Oberseenerstrasse abzubiegen. Dabei gewährte sie einem 45-jährigen Fahrradlenker, welcher auf der Tösstalstrasse stadteinwärts fuhr, den Vortritt nicht. Bei der anschliessenden Kollision zog sich der Fahrradlenker leichte Verletzungen zu und wurde mit der Ambulanz ins Spital gefahren. Es entstand Sachschaden in der Höhe von Fr. 14'000.--.

Am Samstag, 04.07.2015, ca. 12.30 Uhr, ereignete sich auf der stadteinwärts führenden Fahrbahn der Zürcherstrasse eine Auffahrkollision. Dabei fuhr ein 50-jähriger PW Lenker im Kolonnenverkehr gegen das Heck eines 33-jährigen Autofahrers. Im auffahrenden PW sass ein 8-jähriger Junge auf dem Beifahrersitz und verletzte sich durch die Kollision leicht an der Nase. Die Verletzung musste jedoch nicht ärztlich behandelt werden. Es entstand Sachschaden in der Höhe von ca. Fr. 13'000.--.

Weitere Informationen.

lt=

Fusszeile