Navigieren auf Stadt Winterthur

Willkommen in Winterthur.

Inhalts Navigation

Zu laut gefeiert

20.04.2015

In der Nacht von Samstag auf Sonntag (18./19.4.2015) gingen bei der Polizei mehrere Meldungen von Ruhestörungen ein. Die Anrufer klagten über enorm laute Musik aus dem Raum Rossberg. Es stellte sich heraus, dass in einer Autobahnunterführung eine Party stattfand. Es waren etwa 300 Personen vor Ort. Der Veranstalter wurde durch die Polizei abgemahnt. Diese Abmahnung blieb allerdings erfolglos und die Reklamationen vermehrten sich. Zudem kam es auf der Autobahn zu gefährlichen Situationen, da sich Partyteilnehmende im Bereich der Leitplanken aufhielten. Im betroffenen Autobahnabschnitt musste das Tempo reduziert werden.
Zusätzlich wurde der Teilbereich durch Polizeifunktionäre abgesichert. Die verantwortliche Person musste die Örtlichkeit wieder in Ordnung bringen. Der 17-jährige Veranstalter wird zur Anzeige gebracht. Nebst der Stadtpolizei Winterthur standen Funktionäre der Kantonspolizei Zürich im Einsatz.

Weitere Informationen.

lt=

Fusszeile