Navigieren auf Stadt Winterthur

Willkommen in Winterthur.

Inhalts Navigation

5-jähriges Mädchen bei Kollision verletzt

10.04.2015

Am Freitagmittag (10.4.2015), kurz nach 12 Uhr, kam es auf der Zürcherstrasse zu einer Kollision zwischen einem Stadtbus und einem 5-jährigen Mädchen. Das Mädchen wurde dabei verletzt. Es muss von schweren Verletzungen ausgegangen werden.

Nach bisherigen Erkenntnissen fuhr der Stadtbus auf der Zürcherstrasse stadtauswärts. Auf der Höhe der Emil-Klöti-Strasse (Zentrum Töss) beabsichtigte ein Mädchen den Fussgängerstreifen zu Fuss von rechts nach links zu überqueren. Es kam zur Kollision, wobei sie vom Bus erfasst wurde. Die 5-Jährige wurde mutmasslich schwer verletzt und musste ins Kantonsspital gebracht werden. Später wurde sie durch die Rega nach Zürich geflogen. Der genaue Unfallhergang wird zurzeit noch abgeklärt.

Die Zürcherstrasse musste für die Unfallaufnahme zwischen der Kloster- und Unteren Briggerstrasse in beiden Fahrtrichtungen gesperrt werden.

Zeugenaufruf:
Personen die zum Unfallhergang Angaben machen können, werden gebeten, sich bei der Stadtpolizei Winterthur, Telefon 052 267 51 52, zu melden.

Weitere Informationen.

lt=

Fusszeile