Navigieren auf Stadt Winterthur

Willkommen in Winterthur.

Inhalts Navigation

73-Jähriger von jungen Frauen attackiert und verletzt - Zeugenaufruf

20.03.2015

Am Donnerstagmittag (19.03.2015), um 12.30 Uhr, wurde an der Feldstrasse 51, Seite Tellstrasse, ein 73-jähriger Mann von drei jungen Frauen attackiert und am Kopf verletzt. Seine Brille ging in Brüche.

Die drei Frauen hielten sich auf einem Privatgrundstück auf. Sie waren gemäss Angaben des Opfers vermutlich am Kiffen und warfen Papierhülsen auf den Boden. Als der Mann sie zurechtwies, wurde er von den drei Frauen beschimpft und attackiert. Als er sich zur Wehr setzte verschwanden sie. Die drei Frauen werden wie folgt beschrieben:

1. Person:  16 bis 20-jährig, ca. 165 cm gross, schlank, sie war schwarz gekleidet, trug eine Jeans, eine schwarze Perücke und eine Sonnenbrille.
2. Person:  16 bis 20-jährig, ca. 175 cm gross, schlank, blonde Haare zu einem Rossschwanz zusammengebunden, sie trug Jeans und eine gräuliche Jacke.
3. Person:  16 bis 20-jährig, ca. 175 cm gross, schlank, blonde Haare zu einem Rossschwanz zusammengebunden, sie trug Jeans und eine hellbraune/beige Jacke.

Zeugenaufruf:
Personen die zu den drei jungen Frauen Angaben machen können werden gebeten, sich mit der Stadtpolizei Winterthur, Tel-Nr. 052 267 51 52, in Verbindung zu setzen.

Weitere Informationen.

lt=

Fusszeile