Navigieren auf Stadt Winterthur

Willkommen in Winterthur.

Inhalts Navigation

Streifkollision verursacht und durchgestartet

03.12.2014

Am Freitagabend (28.11.2014), kurz vor 19.30 Uhr, beobachtete ein Stadtpolizist ausser Dienst beim Bahnhofplatz, wie ein Autolenker zunächst der Museumstrasse eine Streifkollision mit einem Stadtbus verursachte. Der Lenker fuhr ohne sich näher um den Schaden zu kümmern weiter. Der Stadtpolizist folgte dem Verursacherfahrzeug  zu Fuss und konnte dieses bei der Verzweigung Museumstrasse/Merkurstrasse einholen. Dort gab er sich zu erkennen und sprach den fehlbaren Lenker auf den Vorfall an. Dieser tritt daraufhin aufs Gaspedal und startete in unbekannte Richtung durch. Der Polizist konnte sich durch einen Sprung auf die Seite in Sicherheit bringen. Er wurde nicht verletzt.

Nach umfangreichen Ermittlungen konnte der verantwortliche Lenker, ein 22-jähriger Schweizer, schliesslich eruiert und am 2.12.21014 verhaftet werden. Er entwendete das Fahrzeug zum Gebrauch, lenkte nach jetzigem Kenntnisstand das Fahrzeug zum Zeitpunkt des Unfalles unter Drogeneinfluss und er hat keinen Fahrausweis. Er ist gegenüber der Polizei geständig.

Weitere Informationen.

lt=

Fusszeile