Navigieren auf Stadt Winterthur

Willkommen in Winterthur.

Inhalts Navigation

Verkehrsunfälle vom Wochenende

16.11.2014

Freitag, 14.11.2014, ca. 19:00 Uhr ereignete sich an der Grüzefeldstrasse, Höhe Scheideggstrasse ein Auffahrunfall zwischen zwei Personenwagen wobei ein Sachschaden von gegen Fr. 6‘000.- entstand. Beide Fahrzeuglenker wurden dabei leicht verletzt. Zum Unfall kam es, weil die voraus fahrende Fahrzeuglenkerin vor einem Fussgängerstreifen angehalten hatte, um einem Passanten das Überqueren der Strasse zu ermöglichen. Der hinter ihr fahrende Pw-Lenker bemerkte dies nicht und prallte ungebremst gegen das Heck des vorderen Fahrzeuges.

 

Kurze Zeit später, ca.19:15 Uhr, kam es an der Tösstalstrasse zu einem beinahe identischen Unfall. Auch hier entstand ein Sachschanden von ca. Fr. 6‘000.- und wiederum kam es zum Unfall, weil ein Fahrzeuglenker vor einem begangenen Fussgängerstreifen angehalten hatte und der hinter im fahrende Pw-Lenker dies zu spät bemerkte. Bei diesem Unfall wurden keine Personen verletzt

 

Zu einem Selbstunfall eines betrunkenen Fahrradlenkers musste die Stadtpolizei Winterthur am Samstagmorgen, 15.11.2014, kurz nach Mitternacht, ausrücken. An der Rudolfstrasse verletzte sich ein Mann, als er mit beinahe 2 Promille und ohne Fremdeinwirkung mit seinem Fahrrad zu Fall kam. Dabei zog er sich Kopfverletzungen zu und musste mit der Ambulanz in die Notaufnahme des Kantonsspital Winterthur gebracht werden. 

 

An der Auwiesenstrasse kam es am Samstag, 15.11.2014, ca. 11:00 Uhr, zu einem Verkehrsunfall zwischen zwei Personenwagen. Es entstand Sachschaden in der Höhe von gegen Fr. 10‘000.-. Auch hier war der Grund eine Unaufmerksamkeit eines der Fahrzeuglenker, welcher zu spät bemerkte, dass der vor ihm fahrende Wagen angehalten hatte. 

 

Am selben Nachmittag, ca. 14:30 Uhr ereignete sich auch an der Unteren Vogelsangstrasse eine Auffahrkollision zwischen zwei Personenwagen, wobei die Beifahrerin eines Fahrzeuges leicht verletzt wurde. Auch bei diesem Unfall war die Ursache eine Unaufmerksamkeit eines der Fahrzeuglenker, welcher nicht rechtzeitig bremsen konnte und so gegen das Heck des vor ihm stehenden Fahrzeuges prallte. An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von ca. Fr. 7‘000.-.

Weitere Informationen.

lt=

Fusszeile