Navigieren auf Stadt Winterthur

Willkommen in Winterthur.

Inhalts Navigation

Wochenendchronik

02.11.2014

Über das vergangene Wochenende ereigneten sich auf dem Stadtgebiet von Winterthur 2 Verkehrsunfälle, bei welchen 2 Personen verletzt wurden.

Am Freitag, 31.10.2014, kurz vor 12.45 Uhr, fuhr der Lenker eines schwarzen VW, mit SG-Kontrollschildern, durch die Frauenfelderstrasse stadtauswärts. Auf der Höhe der Liegenschaft Nr. 75 verlangsamte er seinen Wagen stark, um ihn dann sogleich wieder zu beschleunigen. Dieses Spiel wiederholte der jüngere Mann mehrmals. Dadurch musste eine hinter dem PW fahrende Autofahrerin brüsk abbremsen was zur Folge hatte, dass ein in der Kolonne fahrender Lenker eines Rollers dem Fahrzeug auffuhr, zu Fall kam und sich dabei verletzte.

Personen, welche den Unfall beobachtet haben und Angaben, insbesondere über das Fahrverhalten des schwarzen VW, machen können, werden gebeten, sich bei der Stadtpolizei Winterthur, Telefon 052 267 51 52, zu melden.

Gleichentags, kurz nach 18.00 Uhr, überquerte ein 24-jähriger Mann auf dem Fussgängerstreifen, Höhe Talhofweg, auf seinem Kickboard fahrend, die Wülflingerstrasse.  Dabei wurde er von einem stadteinwärts fahrenden PW frontal erfasst und mehrere Meter durch die Luft geschleudert, bis er auf dem angrenzenden Trottoir zu liegen kam. Durch den Anprall zog sicher der Mann mittelschwere Kopfverletzungen zu, welche die Einlieferung ins Kantonsspital Winterthur zur Folge hatte. An der Front des beteiligten Personenwagens entstand ein Sachschaden von 3000 Franken.

Weitere Informationen.

lt=

Fusszeile