Navigieren auf Stadt Winterthur

Willkommen in Winterthur.

Inhalts Navigation

Mehrere Radaranlagen beschädigt

29.08.2014

Nach einem technischen Alarm bei der semistationären Radaranlage an der Scheideggstrasse nahm eine Streifenpatrouille der Stadtpolizei Winterthur am Mittwochabend (27.8.2014) zwei Verdächtige im Alter von 22 und 33 Jahren in der Nähe des Tatortes fest. Ihnen werden schlussendlich Sachbeschädigungen an mindestens fünf Radaranlagen, begangen in der Zeit zwischen Juni und August 2014, zur Last gelegt.

Sie demolierten jeweils mit einem Hammer die Anlagen oder besprayten diese. Insgesamt entstand dabei Sachschaden von mehreren Tausend Franken. Die Männer sind gegenüber der Polizei geständig. Das Motiv für die Taten dürfte im Frust gegen Bussen und die Polizei zu suchen sein.

Weitere Informationen.

lt=

Fusszeile