Navigieren auf Stadt Winterthur

Willkommen in Winterthur.

Inhalts Navigation

Renitente Frau vorübergehend festgenommen

19.05.2014
In der Nacht von Samstag auf Sonntag (17./18.5.2014) nahm die Stadtpolizei Winterthur eine Frau vorübergehend fest. Die 20-Jährige telefonierte der Stadtpolizei und legte wortlos wieder auf. In der Annahme die Frau brauche Hilfe, wurde eine Funkstreife disponiert. Die Polizei fand aber keine hilflose Frau vor, sondern entdeckte eine grössere Marihuana in der Wohnung. Bei der Kontrolle spuckte sie einen Polizisten an und rastete aus. Sie wurde wegen des Verdachts des Betäubungsmittelhandels festgenommen. Die alkoholisierte Frau versuchte auch auf der Wache Polizisten anzuspucken. Sie setzte den Zellenboden mutwillig unter Wasser und riss den Notfallschalter aus der Wand. Die Schadenhöhe ist zurzeit nicht bekannt.

Weitere Informationen.

lt=

Fusszeile