Navigieren auf Stadt Winterthur

Willkommen in Winterthur.

Inhalts Navigation

Grosser Sachschaden bei Busbrand

04.04.2014

Beim Brand eines Stadtbusses am Freitagmorgen (4.4.2014) auf der Stadthausstrasse entstand ein Sachschaden von mehreren hundert Tausend Franken. Es wurde niemand verletzt.

Kurz nach 8 Uhr ging bei der Stadtpolizei Winterthur die Meldung ein, wonach an der Bushaltestelle Stadthaus ein Stadtbus in Vollbrand stehe. Die Berufsfeuerwehr Winterthur konnte den Brand rasch unter Kontrolle bringen und löschen. Der Stadtbus ist vollständig ausgebrannt. Der Chauffeur und die rund zwei Dutzend Passagiere konnten den Bus frühzeitig verlassen und blieben unverletzt.

Die Ursache des Feuers ist unklar und wird durch Spezialisten des Brandermittlungsdienstes der Kantonspolizei Zürich untersucht.

Die Stadthausstrasse musste während rund vier Stunden gesperrt werden. Der Busverkehr auf dieser Strecke wurde umgeleitet.

Nebst der Stadtpolizei Winterthur standen die Kantonspolizei Zürich, die Berufsfeuerwehr Winterthur und vorsorglich eine Ambulanz des Rettungsdienstes Winterthur im Einsatz.

Stadtpolizei Winterthur

Medien und Kommunikation

Typ Titel Bearbeitet
Datei JPEG image Bild Stadtbus 04.04.2014

Weitere Informationen.

lt=

Fusszeile