Kopfbereich

Direkter Zugriff

Willkommen in Winterthur.

Hauptnavigation

Geschichte

Bald 360 Jahre in Bewegung

Bild Legende:

Am 6. Mai 1660 treffen sich vier Winterthurer Bürger auf dem Heiligberg ob Winterthur und beschliessen, in Winterthur eine Bürgerbibliothek einzurichten – so besagt es die Gründungslegende.

In den bald 360 Jahren seit diesem Landspaziergang hat sich die Bibliothek mehrfach neu erfunden: Die Bürgerbibliothek öffnet sich 1872 als Stadtbibliothek für die ganze Bevölkerung. Als Bildungs- und Studienbibliothek sammelt sie im 20. Jahrhundert einen grossen Bestand in allen Fachgebieten.

1993 erfolgt die radikale Verwandlung zur modernen öffentlichen Bibliothek mit einem grossen Freihandbestand, die 2003 mit dem Umzug in die Winterthurer Altstadt ihren Abschluss findet. Zusammen mit den sechs Quartierbibliotheken und der Sammlung Winterthur bildet die Stadtbibliothek heute ein modernes, zukunftsgewandtes Bibliotheksnetz.

Weitere Informationen.

Häufig gesucht

Fusszeile