Navigieren auf Naturmuseum Winterthur

Willkommen in Winterthur.

Inhalts Navigation

Veranstaltungen

Festival der Natur  und Internationaler Museumstag
21. Mai 2017, 11-16 Uhr

Das grosse Krabbeln - Es krabbelt und kriecht rund um uns herum. Die meisten Kleinlebewesen werden von uns im Alltag nicht bemerkt, und doch sind sie mit einer unglaublichen Artenvielfalt da. Das Naturmuseum Winterthur zeigt diese Vielfalt vor unserer Haustüre mit Exkursionen für die ganze Familie. Die Kurzexkursionen beginnen um 11.30, 12.30, 14.00 und 15.00 Uhr und dauern ca. 45 Minuten. Die Besammlung ist im Foyer des Museumsgebäudes.

Kinder ab drei Jahren mit ihren Begleitpersonen entdecken Krabbeltiere in Kerala‘s Kindermuseum. Im Museumspädagogikraum im Untergeschoss stehen für Kinder ab dem Kindergartenalter Lupen für die genaue Untersuchung der Krabbeltiere bereit und ein selbstgestaltetes Krabbeltier kann nach Hause genommen  werden. Schulkinder erforschen im Naturfundbüro unter dem Binokular Kleinstlebewesen, zeichnen diese ab und es entsteht eine Krabbeltierbildergalerie.

Klopftag
10. Juni 2017, 13.30-16.30 Uhr

Alle diplomierten Fossilienjäger klopfen ihre eigenen Funde aus dem Posidonienschiefer. Das Diplom erhalten die Kinder auf dem Rundgang mit Harry Hammer in der Dauerausstellung.

«Ein Spaziergang durch Gessners Tierwelt»
8. Juli 2017, 15 Uhr

Eine Führung durch die Wechselausstellung mit Hans-Konrad Schmutz, Wissenschaftshistoriker

Lesung mit Musik «Tiere von A bis Z»
10. September 2017, 10.30 Uhr

Ein Blick auf die Tierwelt in Texten aus Tierbüchern des 16. bis 19. Jahrhunderts mit musikalischen Zwischenspielen. In Zusammenarbeit mit der Sammlung Winterthur (Winterthurer Bibliotheken).

Ausstellung «Die Welt der Tiere im Buch»
11. bis 16. September 2017, Stadtbibliothek am Kirchplatz

Tierbücher des 16. bis 19. Jahrhunderts zum Anschauen. Blättern erlaubt! In Zusammenarbeit mit der Sammlung Winterthur (Winterthurer Bibliotheken).

 

 

Veranstaltungen «Naturmuseum für Familien»

Im Naturmuseum Winterthur finden regelmässig Veranstaltungen für Familien mit Kindern ab 3 Jahren statt. Das ganze Angebot finden Sie unter Naturmuseum für Familien.

 

 

Gruppenführungen auf Anfrage

Neben unserem vielfältigen Veranstaltungsprogramm bieten wir auf Anfrage auch Führungen für Privatgruppen an. Die angebotenen Themen können individuell abgesprochen werden oder aus folgender Liste ausgewählt werden:

  • Sandstein, Granit oder Gneis? - Ein geologischer Stadtrundgang, ca. 2 h, Kosten Fr. 200.-
  • Führung durch die aktuelle Wechselausstellung, ca. 1 h, Kosten Fr. 150.-
  • Naturmuseum für Menschen mit Demenz, ca. 2 h, gratis

Weitere Informationen.

Fusszeile