Navigieren auf Münzkabinett und Antikensammlung

Willkommen in Winterthur.

Inhalts Navigation

Münzkabinett zieht vorübergehend ins Museumsgebäude

11.04.2018

Ab Juni 2018 wird die Villa Bühler wegen Renovationsarbeiten für fünfzehn Monate geschlossen. Während der Instandstellung der Liegenschaft durch den Kanton wird das Münzkabinett in den ehemaligen Räumen der Studienbibliothek im Museumsgebäude Museumstrasse 52 untergebracht.

Münzkabinett zieht vorübergehend ins Museumsgebäude

Ab Juni 2018 wird die Villa Bühler wegen Renovationsarbeiten für fünfzehn Monate geschlossen. Während der Instandstellung der Liegenschaft durch den Kanton wird das Münzkabinett in den ehemaligen Räumen der Studienbibliothek im Museumsgebäude Museumstrasse 52 untergebracht.

Die Villa Bühler mit dem zugehörigen Park gehört dem Kanton Zürich und ist ein Denkmalschut­zobjekt von überkommunaler Bedeutung. Nach fünfunddreissig Jahren plant der Kanton eine umfassende Instandstellung der Liegenschaft. Während dieser Zeit müssen alle im Haus untergebrachten Institutionen ausziehen. Das Münzkabinett wird deshalb im Juni 2018 in die ehemaligen Räume der Studienbibliothek im Museumsgebäude (Museumstrasse 52) umziehen. Dort steht genügend Platz für Publikumsbereich, Arbeitsplätze und Bibliothek zur Verfügung. Das Münzkabinett wird auch im vorübergehenden Domizil eine kleine Ausstellung zeigen. Sie wird am 7. September 2018 unter dem Titel «Exil» eröffnet.

Die Kosten des Umzugs und die Mehrkosten für die Miete im temporären Domizil werden durch den Kanton übernommen. Nach der Instandstellung der Villa Bühler wird das Münzkabinett im Herbst 2019 wieder dort einziehen.

Weitere Informationen.

Fusszeile