Navigieren auf Münzkabinett und Antikensammlung

Willkommen in Winterthur.

Inhalts Navigation

Angebote für Schulklassen

xxx xxx xxx

Alltagsdetektive

Alltagsdetektive auf der Spur
Bild Legende:

Forscher wie Archäologen sind Detektive vergangener Zeiten. Die Kinder erlangen das Handwerk der Archäologen, indem sie die heutige Detektivarbeit in ihrem eigenen Alltag üben: sie sammeln und sichern Spuren und schliessen auf einen möglichen Tathergang.

Geeignet: Kindergarten/Unterstufe/Mittelstufe

Dauer: 2,5 Stunden

Termin: Dienstag, Mittwoch, Donnerstag

Leitung: Franziska Dusek, Jasmina Hugi

Vom Feuermachen, Jagen und Schnüren

Felle und Geräte aus der Steinzeit
Bild Legende:

Wie wird Feuer geschlagen oder feines Mehl gemahlen? Wer macht die längste und stabilste Schnur oder bestreitet eine erfolgreiche Jagd? Der Workshop eignet sich zum Erlernen von Alltags-Techniken aus der Steinzeit bis ins Mittelalter. Er findet draussen statt und ist handlungsorientiert ausgerichtet. Ein Vorwissen ist nicht zwingend erforderlich. Neugierde und Ausdauer genügen, um für ein paar Stunden in eine vergangene Welt einzutauchen.

Geeignet: Kindergarten, Unterstufe, Mittelstufe

Dauer: ca. 2 1/2 Stunden

Datum: nach Absprache

Leitung: Jasmina Hugi

Die römische und griechische Götterwelt in unserem Alltag

Sternbilder
Bild Legende:

Die mit blossem Auge sichtbaren Planeten sind schon seit der Frühzeit bekannt und wurden oft mit Gottheiten in Verbindung gebracht. Viele Kulturen suchten nämlich am Sternenhimmel nach Botschaften ihrer Götter und hatten keine Vorstellung davon, um was es sich bei den vielen Lichtpunkten eigentlich handelt. So heissen viele Planeten bis heute wie die Götter der Antike. Das gleiche gilt für die Wochentags- und Monatsnamen. Ein Abstecher in die fantastische Welt der römischen und griechischen Götter und ihren Mythen mit Alltagsbezug.

Geeignet: Kindergarten/Unterstufe/Mittelstufe

Dauer: 2 Stunden

Datum: nach Vereinbarung

Leitung: Jasmina Hugi, Franziska Dusek

Ornamente tun gut

Ornamente
Bild Legende:

Ornamente, Spiegelungen und Symmetrien ordnen und definieren den Raum, unterstreichen und rahmen ein. Jede Kultur und Epoche hat dabei ihre ganz eigenen Rhythmen. An Gebäuden, antiken Münzen und anderen Objekten ist der Austausch der Kulturen über Bildelemente und Ornamente ersichtlich. Ausgehend von einfachen geometrischen Grundformen und netzartigen Hilfskonstruktionen schneiden & zeichnen wir Friese, Flechtmuster und Ornamente.

Geeignet: Unterstufe/Mittelstufe

Dauer: ca. 2 Stunden

Datum: Dienstag, Mittwoch, Donnerstag

Leitung: Franziska Dusek

Römische Münzen selber bestimmen

Römischer Denar
Bild Legende:

Die Klasse bestimmt echte römische Gold-, Silber- und Bronzemünzen. Bevor wir in kleinen Gruppen mit unserer Detektivarbeit beginnen, werden wir in die römische Geschichte abtauchen und etwas über die Herstellung von Münzen erfahren. Folgende Fragen interessieren uns bei diesem Workshop: Welchen Wert haben Münzen, wenn es nicht draufsteht? Woran erkenne ich, aus welcher Zeit eine Münze stammt? Wofür stehen die vielen Abkürzungen? Was bedeuten die Bilder und Gestalten auf der Rückseite?

Geeignet: Mittelstufe/Sekundarstufe I und II

Dauer: Ca. 2 Stunden

Datum: Nach Absprache

Leitung: Gabriele Moshammer

Besonderes: Verschiedene Dokumentation für Lehrpersonen zum Thema "Römer" stehen zur Verfügung

Muscheln, Salz, Perlen - Das Geld vor dem Geld

Muscheln, Salz, Perlen und vieles mehr wurden früher als Zahlungsmittel eingesetzt. Was macht sie besonders? Worin bestand ihr Wert? Wir werden bei diesem Workshop nicht nur verschiedene Zahlungsmittel kennenlernen, sondern auch etwas darüber erfahren, wie sich der Weg vom Tauschhandel zum Handel vollzieht.

Geeignet: Unterstufe/Mittelstufe

Dauer: 2 Stunden

Datum: Nach Absprache

Leitung: Gabriele Moshammer

Weitere Informationen.

Zuständige Stelle

Münzkabinett Telefon +41 52 267 51 46

Kontakt

Angebote für Schulklassen

Fusszeile