Navigieren auf Münzkabinett und Antikensammlung

Willkommen in Winterthur.

Inhalts Navigation

Wissenschaft

Wissenschaft

Im Münzkabinett werden Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus der ganzen Welt, aber auch Studierende unterstützt und finden hervorragendes Grundlagenmaterial für ihre Forschungen.

Die Bestände an griechischen Münzen sind die besten in der Schweiz und von internationaler Bedeutung, bei den schweizerischen Münzen besitzen wir eine der wichtigsten Sammlungen.

Die Antikensammlung vermittelt einen Einblick in die antiken Mittelmeerkulturen: Schwerpunkte sind griechische Keramik, römisches Glas und eine kleine Sammlung von ägyptischen Objekten. Gipsabgüsse und Siegellackabdrücke von Münzen (zusammen rund 165'000 Stück) sind Studiensammlungen, die weltweit zu den besten ihrer Art gehören.

Die Bibliothek zählt gegenwärtig rund 20'000 Einheiten. Rund 17'000 Titel sind im OPAC-Katalog der Winterthurer Bibliotheken online recherchierbar. Die Schwerpunkte liegen in der Münz-, Geld- und Wirtschaftsgeschichte; daneben sind wichtige kulturgeschichtliche und archäologische Nachschlagewerke aller Epochen vertreten. Dazu kommt ein grosser Bestand an Fachzeitschriften und Auktionskatalogen.

Praktikumsstellen: Pro Jahr vergeben wir 1-2 bezahlte Praktika von mindestens sechs Monaten mit einem Pensum von 40%. Sind Sie interessiert? Wenden Sie sich an unsere .

Weitere Informationen.

Zuständige Stelle

Münzkabinett Telefon +41 52 267 51 46

Fusszeile