Navigieren auf Stadt Winterthur

Willkommen in Winterthur.

Inhalts Navigation

Lebensmittelkontrolle

Zum Schutz der Konsumentinnen und Konsumenten vor gesundheitsgefährdenden Lebensmitteln kontrolliert das Lebensmittelinspektorats sämtliche Betriebe, die Lebensmittel an Drittpersonen abgeben.

Der Schutz der Konsumentinnen und Konsumenten vor gesundheitsgefährdenden Lebensmitteln ist die Hauptaufgabe des Lebensmittelinspektorats. Sämtliche Betriebe, die Lebensmittel an Drittpersonen abgeben, sind verpflichtet, das Lebensmittelgesetz einzuhalten. Die Mitarbeitenden des Lebensmittelinspektorats überprüfen die Hygienevorschriften und schützen die Konsumentinnen und Konsumenten vor Täuschung.

Neben den Kontrollen vor Ort werden regelmässig Lebensmittelproben mitgenommen und im Kantonalen Labor Zürich analysiert. Diese Kontrollen gewährleisten, dass nur einwandfreie Produkte an die Kundschaft gelangen.

Das Lebensmittelinspektorat hat auch eine beratende Funktion: Während der Kontrolle können allfällige Mängel gleich besprochen und Lösungen gesucht werden. Die verantwortliche Person des kontrollierten Betriebs erhält nach jedem Besuch einen Kontrollbericht.

Folgende Punkte überprüfen die Lebensmittelkontrolleurinnen und -kontrolleure auf ihrem Kontrollgang:

  • Gesamtzustand des Betriebs: Sauberkeit der Räume und Gerätschaften sowie Ordnung
  • Lebensmittel: Frische, korrekte Lagerung und Kennzeichnung der Lebensmittel
  • Kenntnisse des Personals über Anforderungen im Umgang mit Lebensmitteln
  • Hygiene: Personalhygiene und hygienischer Umgang mit Lebensmitteln
  • Anpreisungen: Kennzeichnung und Anpreisung der Lebensmittel in der Auslage respektive auf der Speisekarte
  • Räume: baulicher Zustand und Anforderungen an die Ausstattung
  • Selbstkontrolle: Aufzeichnungen zu Kühltemperaturen, Putzpläne, Wareneingangskontrolle, Schulung des Personals, Betriebsbeschrieb

 

Weitere Informationen.

Zuständige Stelle

Lebensmittelinspektorat Telefon +41 52 267 52 85

lt=

Fusszeile