Kopfbereich

Direkter Zugriff

Willkommen in Winterthur.

Hauptnavigation

Coronavirus

Informationen zu Coronavirus und Pandemieplanung

Hier finden Sie die aktuellsten Informationen zum Coronavirus und den Dienstleistungen, Schaltern und Anlagen der Stadt Winterthur.

Massnahmen des Bundesrats

Der Bundesrat hat am 24. Februar 2021 erste Lockerungen Massnahmen beschlossen: Ab 1. März sind unter anderem Läden, Museen und Lesesäle von Bibliotheken wieder geöffnet. Aussenbereiche von Sport- und Freizeitanlagen sind ebenfalls wieder zugänglich, wobei die Abstands- und Hygieneregeln weiterhin eingehalten werden müssen. Die Limite für Treffen im Familien- und Freundeskreis im Freien wurde auf fünfzehn Personen erhöht. Weitere Lockerungen betreffen sportliche und kulturelle Aktivitäten von jungen Erwachsenen. 
Die aktuelle Medienmitteilung des Bunderates finden Sie hier. Die aktuell gültigen Massnahmen sind auf der Website des Bundesamts für Gesundheit (BAG) aufgeführt.
   

Coronavirus-Impfung

Seit dem 4. Januar 2021 werden im Kanton Zürich besonders gefährdete Personen sowie Personen ab 75 Jahren gegen das Coronavirus geimpft. Alle Informationen zur Impfung finden Sie auf der Website der Gesundheitsdirektion des Kantons Zürich.

Das Impfzentrum Winterthur befindet sich im Aufbau. Infos gibt's unter impfzentrumwinterthur.ch.

Covid-Tests

Ab dem 15. März 2021 übernimmt der Bund neu alle Kosten für Covid-Schnelltests

Somit können Sie sich mit diesen Tests auch gratis testen lassen, wenn Sie keine Symptome des Coronavirus haben und sich aus Eigeninitiative testen lassen wollen, um zum Beispiel besonders gefährdete Personen zu schützen (Besuch der Grosseltern, Spitalbesuch) oder auch, wenn Sie sich im Rahmen eines Schutzkonzeptes testen lassen. 

Weiterhin gilt: Bei Symptomen (Husten, Halsschmerzen, Fieber, Muskelschmerzen, Verlust des Geruchs- oder Geschmacksinns) sofort testen lassen! Der Bund trägt weiterhin auch die Kosten der Covid-Tests für Personen mit Symptomen.

Wo kann ich mich testen lassen?
In Winterthur können Sie sich an diversen Orten testen lassen. Eine Übersicht finden Sie hier.

Schulden während der Coronakrise

Die Massnahmen zur Eindämmung des Coronavirus wirken sich unmittelbar auf die Finanzen von vielen Personen aus. Schuldenberatungsstellen unterstützen Hilfesuchende in dieser schwierigen Lage.

Grundsätze zum Umgang mit Geld während der Coronakrise

Nachbarschaftshilfe

Nachbarschaftshilfe in Winterthur

Was tun bei Symptomen?

Sie haben Symptome einer akuten Atemwegsinfektion (zum Beispiel Husten, Halsschmerzen, Kurzatmigkeit) mit oder ohne Fieber, Fiebergefühl oder Muskelschmerzen und/oder einen plötzlichen Verlust des Geruchs- und/oder Geschmacksinns? Dann lassen Sie sich testen! Weitere Informationen finden Sie hier.

Coronavirus Check des BAG

Psychische Gesundheit

Geht es Ihnen nicht gut oder sorgen Sie sich um jemanden ? Suchen Sie das Gespräch. Sie finden Hilfe auf Webplattformen oder bei Hilfsorganisationen.

Hilfsangebote rund um die psychische Gesundheit.

Kampagne «So schützen wir uns»

Wie können Sie sich gegen das neue Coronavirus schützen? Die Kampagne «So schützen wir uns» des BAG informiert, wie das am besten geht.

Weitere Infos und Hotline

Das Bundesamt für Gesundheit BAG hat eine Telefon-Hotline für die Bevölkerung eingerichtet und publiziert aktuelle Informationen zum Coronavirus auf einer Infoseite. Telefon +41 58 463 00 00 (täglich 6 bis 23 Uhr)

Weitere Informationen.

Coronavirus-Hotline Kanton Zürich

Bei Fragen rund um die Pandemie, Montag bis Freitag 8 bis 20 Uhr

Fusszeile