Navigieren auf Stadt Winterthur

Willkommen in Winterthur.

Inhalts Navigation

Rampe 21

Rampe 21, Personenunterführung Nord, Veloquerung Nord, Velostation / Neugestaltung Rudolfstrasse

Bild Legende:

Personenunterführung Nord
Veloquerung Nord
Velostation / Neugestaltung Rudolfstrasse

In der Rudolfstrasse starteten im Januar 2018 die Bauarbeiten der Stadt Winterthur und der SBB. Die Bezeichnung «Rampe 21» steht für die Projekte der Stadt Winterthur: Eine neue unterirdische Velostation und die Neugestaltung der Rudolfstrasse schaffen bessere Aufenthaltsqualität. Gleichzeitig baut die SBB im Rahmen des nationalen Ausbauprogrammes ZEB «Zukünftige Entwicklung Bahninfrastruktur» die Unterführung Nord im Bahnhof aus. Sie wird breiter, erhält Läden und stufenfreie Zugänge zu den Perrons. Im gleichen Zug entsteht im Auftrag der Stadt eine unterirdische Veloquerung von der Wartstrasse bis in die Bankstrasse.

In den ersten Monaten ist insbesondere der Bereich Wart- bis Konradstrasse durch Baumassnahmen tangiert. Ab der zweiten Hälfte April 2018 führt ein Steg über die Baustelle. Der Baustellenabschnitt bleibt damit für Fussgängerinnen und Fussgänger passierbar, Velofahrende müssen ihr Velo schieben.

Gemäss aktuellem Terminprogramm dauern die Bauarbeiten bis Ende 2021. Dann profitieren Sie, die Winterthurer Bevölkerung und die Reisenden unter anderem von optimierten Verkehrsbeziehungen und mehr Platz und Komfort am und um den Bahnhof.

Visualisierungen

         Link zum SBB-Projekt und Bauinformationen hier  
         Weitere Projektinformationen (Pläne, Kosten, Videos usw.) hier

Auskünfte

Bauherrschaft Stadt Winterthur, Tiefbauamt, Christoph Gafner
Telefon: +41 52 267 54 72
Bauleitung ewp AG + Flütsch Ingenieure AG, Winterthur
Telefon: +41 52 212 70 00
Bauunternehmung ARGE STRABurg, Schlieren

Rampe21 Infokarte

Bild Legende:

Weitere Informationen.

Zuständige Stelle

Tiefbauamt Telefon +41 52 267 54 72

Häufig gesucht

Videos und Fotos

lt=

Fusszeile