Navigieren auf Stadt Winterthur

Willkommen in Winterthur.

Inhalts Navigation

Erhalt Gartenstadtqualitäten

Motion
«Der Stadtrat unterbreitet dem Gemeinderat die notwendigen gesetzlichen oder planerischen Änderungen mit folgendem Inhalt: die planerischen oder gesetzlichen Instrumente sind so zu verändern, damit die Qualitäten und Charaktermerkmale der Gartenstadt Winterthur erhalten bleiben. Der Stadtrat definiert pro Gebiet oder Quartier, ob und mit welchen Mitteln er die Entwicklung steuern und die Lebensqualität erhalten will.»

Änderungen Art. 34 und 38 BZO (Quartiererhaltungszonen QEZ)
Als eine der kurzfristigen Massnahme zur Umsetzung der Motion hat der Stadtrat die Anpassung der Anforderungen an Einordnung und Gestaltung von Um-, An- und Neubauten in Quartiererhaltungszonen vorgesehen. Dies soll im Rahmen der vorliegenden Teilrevision der Bauordnung umgesetzt werden. Art. 34 BZO wird präzisiert und in Art. 38 BZO werden neue Anforderungen zur Gestaltung und Ausnützung in Quartiererhaltungszonen definiert.

Der Grosse Gemeinderat hat den Änderungen der Bau- und Zonenordnung am 7. November 2016 zugestimmt und die Baudirektion hat sie am 7. März 2017 genehmigt. Gemäss Rechtskraftbescheinigung des Baurekursgerichts des Kantons Zürich vom 22. Mai 2017 ist kein Rechtsmittel ergriffen worden.

Die Inkraftsetzung der Nutzungsplanungsrevision erfolgte per 16. Juni 2017.

Bau- und Zonenordnung

Bau- und Zonenordnung
Typ Titel
Datei PDF document Änderung Bau- und Zonenordnung
Datei PDF document Erläuternder Bericht nach Art. 47 RPV

Weitere Informationen.

Zuständige Stelle

Amt für Städtebau Telefon +41 52 267 54 62

lt=

Fusszeile