Kopfbereich

Direkter Zugriff

Willkommen in Winterthur.

Hauptnavigation

Gestaltungsplan Areal Depot Deutweg

Gestaltungsplan Areal Depot Deutweg

Durch den Neubau der Verwaltung von Stadtbus im Depot Grüzefeld wurde 2013 das alte Busdepot am Deutweg frei. Das Areal soll im Baurecht abgegeben und in Wohn- und Gewerberaum um genutzt werden. Durch die Unterschutzstellung der Urhalle und des Verwaltungsgebäudes wird ein Teil der zulässigen Baumasse durch diese Gebäudeteile belegt. Der Verwaltungsbau eignet sich nicht für die Umnutzung zu Wohnungen. Immerhin kann hier ein Teil des vorgesehenen Gewerbeanteils untergebracht werden. Anders verhält es sich mit der Urhalle. Diese muss gemäss Schutzziel zu mindestens einem Drittel leer bleiben. Je nach Konzept kann die Halle teilweise durch Einbauten genutzt werden. Der leere Bereich der Kalthalle beansprucht einen Teil der maximal erlaubten Baumasse nach BZO und es könnten deshalb weniger Wohnungen realisiert werden. Es besteht ein grosses Interesse der Genossenschaften und auch der Öffentlichkeit, an diesem zentralen und bestens erschlossenen Standort die ursprünglich geplante Anzahl Wohnungen zu realisieren. Mittels Gestaltungsplan soll dies möglich werden, indem die nicht ausgebauten Bereiche der Urhalle nicht zur Ausnützung angerechnet werden.

Gestaltungsplan

Gestaltungsplan
Typ Titel
Datei PDF document Bericht nach Art. 47 RPV
Datei PDF document Situationsplan 1:1000

Weitere Informationen.

Zuständige Stelle

Amt für Städtebau Telefon +41 52 267 54 62

Fusszeile