Navigieren auf Stadt Winterthur

Willkommen in Winterthur.

Inhalts Navigation

Salzhausareal

Nutzungsstudie im Auftrag der Stadt Winterthur Die Frage nach der zukünftigen Nutzung der städtischen Liegenschaften an der Unteren Vogelsangstrasse 2-6 (Salzhaus, Kaufhaus und Kornhaus) war der unmittelbare Anlass für diese Studie.

Nutzungsstudie im Auftrag der Stadt Winterthur

Die Frage nach der zukünftigen Nutzung der städtischen Liegenschaften an der Unteren Vogelsangstrasse 2-6 (Salzhaus, Kaufhaus und Kornhaus) war der unmittelbare Anlass für diese Studie. Von Beginn weg war klar, dass sich die Beantwortung dieser Frage auf Hypothesen über die zukünftige Entwicklung eines erweiterten Betrachtungsperimeters stützen muss. Im Umfeld des zentral gelegenen und ausgezeichnet erschlossenen Areals direkt neben dem Hauptbahnhof, verändert sich die Stadt zurzeit stark. Noch offen ist, welche Dynamik sich aus diesen Veränderungen für das Areal ergeben wird. Im Erarbeitungsprozess wurden deshalb drei Szenarien formuliert, die auf unterschiedlichen Annahmen über die Stadtentwicklung im Umfeld beruhen. Daraus wurden Hypothesen über den möglichen Entwicklungsdruck auf das Gesamtareal und die einzelnen Bauten abgeleitet. 

Die Arealbetrachtung diente auch als Grundlage, um die Umnutzungspotenziale für die einzelnen Gebäude besser einschätzen zu können. Die Verfasser empfehlen, Salzhaus, Kaufhaus und Kornhaus mit publikumswirksamen - und mit der denkmalgeschützten Baustruktur verträglichen Nutzungen - zu «bespielen». Bei der Planung von Erschliessungen und Installationen soll ein robustes Konzept verfolgt werden, welches spätere Nutzungsänderungen oder Neueinteilungen zulässt.

Weitere Informationen zum Salzhausareal: Stadtentwicklung Winterthur,

Salzhausareal, Nutzungsstudie im Auftrag der Stadt Winterthur, Urs Primas/Zeugin Gölker, Dez. 2009

Weitere Informationen.

lt=

Fusszeile