Kopfbereich

Direkter Zugriff

Willkommen in Winterthur.

Hauptnavigation

Klimaverrückt Winterthur

Bild Legende:

Die acht Bodenseestädte Winterthur, St. Gallen, Konstanz, Bregenz, Feldkirch, Radolfzell, Singen und Lindau haben gemeinsam die Wanderausstellung Klimaverrückt Stadt entwickelt. Das Klima spielt verrückt. Und das Klima verrückt die Bedingungen in der Stadt. Es geht also um Klimaschutz und die Anpassung an den Klimawandel.

Im Juni ist Klima verrückt in Winterthur: entdecken Sie, was die Pinguine uns zu sagen haben ... am Oberen Graben, im Stadtpark, in der Steinberggasse und beim Kirchplatz. Parallel dazu gibt es elf Veranstaltungen und für Lehrpersonen einen fixfertig vorbereiteten Outdoor-Unterricht zum Download. Melden Sie sich jetzt an - wegen der COVD-Schutzmassnahmen sind die Teilnehmerzahlen beschränkt:

Montag, 7. Juni 2021, 17 - 18:30 Uhr: Schwammstadt Winterthur

Starkregen, Trockenheit und extreme Hitzephasen werden laut Klimaprognosen häufiger. Dem Stadtboden kommt eine noch grössere Bedeutung zu: wie kann er mehr Regenwasser speichern und zur Kühlung nutzen - seine Schwammfunktion wahrnehmen? Unterwegs mit Fachpersonen vom Tiefbau und Stadtgrün, Stadt Winterthur. Angaben zum Treffpunkt erhalten Sie nach Ihrer Anmeldung über schwammstadt@win.ch.

 

Bild Legende:

Dienstag, 8. Juni 2021, 17 - 18:30 Uhr, Lagerplatz vor Portier: Veloinfrastruktur heute und morgen

Wir fahren mit Ihnen die künftige Veloschnellroute Nr. 4 ab und zeigen, wie sich diese zu Gunsten des Veloverkehrs verändern wird. Eigenes Velo mitnehmen! Unterwegs mit Christoph Oetiker, Leiter Strassenraum, Stadt Winterthur. Anmeldung: klimaverrueckt.velo@win.ch

Mittwoch, 9. Juni 2021 / 10 – 13 Uhr / 10. Juni 2021 / 13 – 16 Uhr / 17. Juni 2021 / 15 – 18 Uhr /

Bild Legende:

Mittwoch, 9. Juni 2021 / 10 – 13 Uhr / 10. Juni 2021 / 13 – 16 Uhr / 17. Juni 2021 / 15 – 18 Uhr /

Kostenlose Energieberatung bei den Klima verrückt - Sitzbänken am Oberen Graben

Die Zukunft verheizen? Wie es anders geht, erklären Fachpersonen der Energiefachstelle Winterthur in einer persönlichen Energieberatung für Gebäude. Ohne Anmeldung vorbeikommen und profitieren.

 

Donnerstag, 10. Juni 2021 / 17 bis 18:30 Uhr / Online-Diskussion

Klimagespräch

Netto-Null! Welche Bedeutung hat das neue Klimaziel und was können wir voneinander lernen? Mit Stadträtin Katrin Cometta, Vorsteherin Departement Sicherheit und Umwelt, Winterthur, Stadtrat Peter Jans, Direktion Technische Betriebe, St. Gallen und Bernd Häusler, Oberbürgermeister von Singen. Reden Sie mit! Nach Ihrer Anmeldung: klimagespraech@win.ch erhalten Sie einen Link zur Online-Diskussion.

DONNERSTAG, 10. JUNI 2021, 12:00 – 14:00 UHR | 16:30 – 19:30 UHR, OBERER GRABEN BEI DER SITZBANK: Outdoor Veloservice
Ohne Anmeldung für einen Velocheckup vorbeikommen.

Bild Legende:

Samstag, 12. Juni 2021 / 13:30 – 15:30 Uhr / Start Stadtbibliothek Winterthur

Klimaverrückter Stadtspaziergang

Welche Bedeutung kommt der Anpassung an den Klimawandel in den kommenden Jahren zu? Vortrag im Innenhof der Stadtbibliothek mit anschliessendem Stadtklimaspaziergang durch die Winterthurer Altstadt. Mit Manuela Fuchs, Umwelt- und Gesundheitsschutz Winterthur, Nicolas Perrez, Amt für Städtebau. Anmeldung: klimaverrueckt@win.ch

Montag, 14. Juni 2021, 16:30 – 18:00 Uhr/ Kantonsschule Büelrain

Auf dem Weg zur Klimaschule

Welche Schritte hat die Kantonsschule Büelrain auf ihrem Weg zur Klimaschule bereits genommen und was braucht es noch? Ein Blick hinter die Kulissen. Anmeldung: klimaschule@win.ch

Dienstag, 15. Juni 2021, 17:30 – 18:30 /Treffpunkt Kirchplatz bei der klimaverrueckten Sitzbank

Netto-Null und Klimaneutral?

Was hinter diesen Begriffen steckt und was sie mit Winterthur zu tun haben, erfahren sie auf dem Weg durch die Stadt. Mit Fachpersonen aus dem Departement Sicherheit und Umwelt und einem kleinen Imbiss. Anmeldung: klimaziel@win.ch

Mittwoch, 16. Juni 2021 / 18 – 19 Uhr / Stadtbibliothek Winterthur

«Klimawandel» oder «Klimaerwärmung»?, «Food Waste» oder «Verschwendung»?, «Mobilität» oder «Verkehr»?

Wie die Wortwahl unser Denken, Fühlen und Handeln anleitet. Begrüssung durch Dr. Irene Küpfer, Leiterin Fachstelle Umwelt, Referat mit Dr. Hugo Caviola, Universität Bern, Anmeldung: wortwahl@win.ch

Mittwoch, 16. Juni 2021 / 13:30 – 16:00 / Werkhof Eschenbergstrasse

Den Wald forschend erleben. Hans-Ulrich Menzi, Förster der Stadt Winterthur lädt ein junge Menschen zwischen 11 und 19 Jahren ein, zu untersuchen, was das Klima für einen Einfluss auf den Wald hat, denn ein stabiler und gesunder Wald sorgt für sauberes Trinkwasser, gute Luftqualität, ist Lebensraum für Tiere und Pflanzen, Ort der Erholung und vieles mehr.  Anmeldung: walderforschen@win.ch.

Freitag, 18. Juni 2021, 17:30 – 19 Uhr

Unterwegs mit Stadtgmües

Ein Spaziergang, bei dem gegessen wird. Wild und klimafreundlich. 

Mit Julia Hofstetter, Biologin und Kommunikationsbeauftragte UGS Winterthur. Anmeldung: stadtgmues@win.ch

Klimaverrückte Arbeitsblätter für Schulklassen

Bild Legende:

Winterthur hat gemeinsam mit sieben Bodenseestädten eine Wanderausstellung zum Klima entwickelt. Vom 4. bis am 19. Juni 2021 gastiert das Projekt in Winterthur. Speziell für Schulklassen gibt es Arbeitsblätter zum Klimaverrückt-Parcours. Diese sind hier eingefügt:

Arbeitsblätter mit Lösungen für die 5. und 6. Klasse

Arbeitsblätter mit Lösungen für die Oberstufe

Im Bild übrigens ist die Sitzbank mit den Pinguinen am Start ihrer Reise in Radolfzell am Bodensee.

 

Klimaverrückt für Schulklassen
Typ Titel
Klimaverrueckt_5._6.KLasse.pdf
Klimaverrueckt_Oberstufenklassen.pdf

Mehr Informationen zum Projekt Klimaverrückt auf https://klimaverrueckt.org/


Das Klima ändert sich – nicht nur global, sondern auch in unseren Städten. Die Folgen sind schon heute spürbar: längere Sommer, mehr Hitzetage und Hitzewellen, Tropennächte aber auch häufiger Starkregen. Neben dem Klimaschutz wird die Anpassung an den Klimawandel darum immer wichtiger. Dies gelingt nur, wenn alle anpacken. Was also können Städte und ihre Bewohner*innen tun, um sich gegen den Klimawandel stark zu machen? Antworten gibt es auch auf Insta @klimaverrueckt – und in deiner Stadt.

Konstanz: 30. April bis 17. Mai 2021

Radolfzell: 1. bis 16. Mai 2021

Bregenz: 18. Mai bis 3. Juni 2021

Feldkirch: 19. Mai bis 2. Juni 2021

Winterthur: 4. bis 19. Juni 2021

Lindau: 5. bis 20. Juni 2021

St.Gallen: 21. Juni bis 11. Juli 2021

Singen: 23. Juni bis 12. Juli 2021

Fusszeile